apa.at
news/APA/Freitag, 05.08.22, 11:11:44

Die­ter Boh­len plant Comeback-Tour

Die­ter Boh­len kehrt 2023 nicht nur zur RTL-Cas­ting­show „Deutsch­land sucht den Super­star” (DSDS) zurück, son­dern auch auf die Kon­zert­büh­ne. Er wird ab dem 16. April durch zwölf Städ­te in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz tou­ren, wie „Bild” berich­te­te. Auf die Fra­ge, was die Fans auf der Tour erwar­te, sag­te Boh­len: „Ein sehr gut gelaun­ter Die­ter, der sei­nen Fans 25 Num­mer-Ein­sen der ver­gan­ge­nen 37 Jah­re vor­spielt und viel über die letz­ten Jah­re zu erzäh­len weiß.”
APA/APA/dpa/Daniel Bock­woldt

Dabei gebe es viel zu lachen, viel Par­ty und „vie­les, was man noch nicht weiß”. Beglei­ten wird ihn eine sie­ben­köp­fi­ge Band. Zu den Sta­tio­nen gehö­ren etwa Wien, wo er am 9. Mai 2023 Halt macht, Ber­lin, Ham­burg und Düsseldorf.

Die Zeit ohne die Büh­ne sei auch schön gewe­sen, aber dann jucke es einen wie­der, so der ehe­ma­li­ge Modern Tal­king-Sän­ger, der für sei­ne Tour- und TV-Ein­sät­ze auch kör­per­lich gute Vor­aus­set­zun­gen mit­brin­gen dürf­te. „Die Wahr­heit bei mir ist wirk­lich, dass ich fast zu viel Sport mache. Es gibt Tage, an denen ich vier bis fünf Stun­den etwas für mich mache. Jog­gen, Schwim­men, Kraft­trai­ning, Deh­nen, Ten­nis etc.”, sag­te der 68-Jährige.

RTL hat­te im Juli bekannt­ge­ge­ben, dass Boh­len zur kom­men­den 20. und letz­ten DSDS-Staf­fel in die Jury zurück­keh­ren wird. Nur in der ver­gan­ge­nen, der 19. Staf­fel, war der Jury-Chef nicht dabei.