apa.at

Die APA als Digi­tal Cooperative 

Medi­en­über­grei­fen­de Branchenlösungen

Dem Grund­ge­dan­ken von moder­nen Genos­sen­schaf­ten und  einer Sharing Eco­no­my fol­gend,  stellt die APA eine unab­hän­gi­ge Basis für medi­en­über­grei­fen­de Koope­ra­ti­ons­lö­sun­gen dar.

Credit: Anna Huber / Westend61 / picturedesk.com
AVP Austria-Kiosk MPS APA-medialab Datenbank

Neue Formen der Zusammenarbeit

Kooperative Lösungen für den digitalen Wandel

Als neutrale Plattform entwickelt und betreibt die APA eine Reihe von medienübergreifenden digitalen Lösungen. Diese greifen Herausforderungen der Branche auf, orientieren sich am Bedarf des Marktes und stellen alternative Einnahmemodelle für Medienunternehmen dar. Die APA stellt damit Win-Win-Konstellationen her und generiert zusätzliche Erlösquellen für Medien und Kooperationspartner.

Austria Videoplattform (AVP)
Austria Videoplattform (AVP)

 

Drehscheibe für Premium-Videocontent österreichischer Medienhäuser 

 

Als neutrale Austauschplattform für informativen und attraktiven Videocontent dient die Austria Videoplattform (AVP). Sie ist Schnittstelle zwischen Anbietern von Nachrichtenvideos und Inhabern von Nachrichten-Seiten und zählt monatlich rund 1,5 Mio. Abrufe. Die AVP wird durch die APA betrieben und vermarktet; die Vermarktungserlöse fließen an die Medienhäuser zurück.

Mehr zur AVP
Austria-Kiosk

 

Der digitale Zeitungsstand Österreichs

 

Die APA betreibt mit dem Austria-Kiosk einen digitalen Zeitungskiosk mit einem vielseitigen Leseangebot aus rund 400 österreichischen und internationalen Zeitungs-, Fachmedien- und Magazintitel. Durch Abo- und Einzelartikelverkauf sowie Free-Lounge-Modelle stellt der Austria-Kiosk für die integrierten Medien eine zusätzliche Erlösquelle dar.

Jetzt informieren
Austria-Kiosk auf Smartphone
Mobile Publishing Suite (MPS) auf Tablet
Mobile Publishing Suite (MPS)

 

Smarte News- und E-Paper-App

 

In der Mobile Publishing Suite (MPS) verschmilzt das E-Paper in strukturierter Form mit Live-Content. Inhalte aus Zeitungen, Magazinen, Kunden- und Firmenpublikationen sind  über Tablets und Smartphones rasch und bequem für die digitale Leserschaft zugänglich.

Mehr zur MPS
APA-medialab

 

Hub für digitale Innovationen für Medien und Kommunikation

 

In fünf Tagen zum klickbaren Prototyp - Ein interdisziplinäres Team aus EntwicklerInnen, DesignerInnen, Redakteuren und Redakteurinnen u.v.m. entwickelt mit modernsten Innovationsmethoden in nur wenigen Tagen klickbare digitale Medien- und Kommunikationsanwendungen.

 

Nutzen Sie das Know-how und die Kreativität des APA-medialab für die Entwicklung Ihrer eigenen Lösungen.

Zum APA-medialab
Leuchtturm für Innovationsschmiede APA-medialab
Mediendatenbank
Medien- und Fachdatenbank

 

Digitales Gedächtnis der Nation 

 

Die APA betreibt eines der größten professionellen Zeitungs- und Informationsarchive des deutschen Sprachraums. Über die Informations- und Rechercheplattform APA-OnlineManager (AOM) abrufbar, umfasst die Datenbank derzeit mehr als 400 Quellen mit rund 130 Mio. Einzeldokumenten. Täglich fließen tausende Dokumente aus österreichischen und internationalen Medien ein.

Zur Mediendatenbank