apa.at
blog / Dienstag 29.03.22

APA Check Avatar Müll-Fotos haben nichts mit Kli­ma­de­mos zu tun

APA

Ver­gan­ge­nen Frei­tag hat die bereits zehn­te Auf­la­ge des Kli­ma­st­reiks statt­ge­fun­den. Seit­her kur­sie­ren – wie auch schon bei frü­he­ren Fri­days For Future-Demos – Fotos im Inter­net, die angeb­lich lie­gen gelas­se­nen Müll der Strei­ken­den zei­gen sol­len. „Glaub­wür­dig­keit geht anders”, empör­ten sich etwa User in einem vira­len Tweet (1). Fotos, die Über­bleib­sel der Wie­ner Demo zei­gen sol­len, kamen auch in einem Medi­en­be­richt (2) vor und wur­den auf Face­book (3) und Twit­ter (4) ver­brei­tet.

Ein­schät­zung: Die Fotos haben nichts mit Fri­days For Future-Demons­tra­tio­nen zu tun. Die Bewe­gung demen­tier­te ähn­li­che Falsch­be­haup­tun­gen bereits mehr­fach, so auch aktu­ell. Etwai­ger lie­gen gelas­se­ner Müll wird nach den Streiks von Ord­nern wie­der eingesammelt.

Über­prü­fung: Die vira­len Twit­ter-Fotos (1) wur­den bereits im Jahr 2019 im Inter­net ver­brei­tet. Sie zei­gen die Zie­gel­wie­se in Hal­le (5) nach einer Fei­er von Abitu­ri­en­ten (Anm. Matu­ran­ten) (6).

In einer mitt­ler­wei­le über­ar­bei­te­ten Ver­si­on eines Medi­en­be­richts (2) klag­te eine Wie­ne­rin dar­über, dass der Stadt­park angeb­lich auf­grund der Kli­ma­de­mo völ­lig zuge­müllt wor­den sei. Tat­säch­lich führ­te der Demo­zug (7) aber gar nicht durch den Stadt­park, son­dern vom Stu­ben­tor über die Pra­ter­stra­ße zur Vene­di­ger Au. „Der Kli­ma­st­reik war nie im Stadt­park, die­se Fake News ärgern ein­fach nur. Wir sind für kei­nen Müll in Wien ver­ant­wort­lich. Wir räu­men auf”, schrieb etwa Kla­ra Butz von Fri­days For Future auf Twit­ter (8).

Nichts­des­to­trotz wur­de der Arti­kel samt fal­schem Kon­text in Sozia­len Medi­en oft ver­brei­tet – unter ande­rem von FPÖ-Poli­ti­ker Leo Kohl­bau­er (9). Nach Kri­tik der Kli­ma-Bewe­gung wur­de zwar der Online-Arti­kel über­ar­bei­tet, nicht aber die Social Media-Bei­trä­ge (10, 11).

Den Kli­ma­schutz-Demos wird oft­mals unter­stellt, gegen die eige­nen Anlie­gen zu ver­sto­ßen und Müll lie­gen zu las­sen. Für eine Demo unrea­lis­tisch viel Müll zeigt ein aktu­el­les Twit­ter-Foto (12), das eben­falls den Fri­days For Future-Demos zuge­schrie­ben wird. Auch die­ses hat mit den welt­wei­ten Pro­tes­ten aber nichts zu tun – es stammt von Juli 2021 und zu sehen sind zer­stör­te Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de in Nord­rhein-West­fa­len (13). Auch ein Foto, das Müll­res­te des Rock im Park-Fes­ti­vals 2019 (14) zeigt, soll einem Twit­ter-User zufol­ge (15) fälsch­li­cher­wei­se mit den aktu­el­len FFF-Demos in Zusam­men­hang gebracht wor­den sein.

Bereits im Jahr 2019 klag­te Fri­days For Future Wien auf Twit­ter (16) dar­über, dass Postings über angeb­lich lie­gen gelas­se­nen Müll oft „bewusst gestreu­te Falsch­mel­dun­gen” sei­en und stell­te klar, dass auf deren Demos kein Müll hin­ter­las­sen wer­de, wor­auf auch auf deren Web­sei­te (7) unter Demo-Regeln hin­ge­wie­sen wird. Etwai­ger lie­gen gelas­se­ner Müll wer­de in Zusam­men­ar­beit mit der MA 48 (Anm. Abtei­lung für Stra­ßen­rei­ni­gung in Wien) wie­der ein­ge­sam­melt. „Müll blieb kei­ner zurück, wofür auch extri­ge Ord­ner sorg­ten”, schrieb etwa die NÖN (17) über die aktu­el­le Demo am Frei­tag in St. Pölten.

Quel­len:
(1) Tweet mit angeb­li­chen Müll-Fotos nach FFF-Demo: http://​go​.apa​.at/​M​4​N​K​L​eDU (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​z​X​pa5)
(2) „Heute”-Artikel mit angeb­li­chen Müll-Fotos nach FFF-Demo in Wien: http://​go​.apa​.at/​A​O​d​8​y​QcN (archi­viert neu: https://​archi​ve​.ph/​O​R​gLS, archi­viert alt: http://​go​.apa​.at/​l​1​w​5​Q​uWl)
(3) Face­book-Pos­ting mit angeb­li­chen Müll-Fotos nach FFF-Demo in Wien: http://​go​.apa​.at/​B​7​R​a​8​ttX (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​K​M​ZvM)
(4) Tweet mit angeb­li­chen Müll-Fotos nach FFF-Demo in Wien: http://​go​.apa​.at/​e​a​6​Y​Z​O8D (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​5​9​i5G)
(5) Goog­le Maps-Auf­nah­me von Zie­gel­wie­se in Hal­le: http://​go​.apa​.at/​4​c​e​O​T​qw4 (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​G​P​7FV)
(6) Fotos von Abi-Fei­er in Hal­le: http://​go​.apa​.at/​z​J​r​S​p​j3H (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​v​6​MuD)
(7) Rou­ten­plan des Fri­days For Future-Streiks und Demo-Regeln: http://​go​.apa​.at/​o​9​b​b​m​Jg9 (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​u​x​CcF)
(8) Tweet von Kla­ra Butz von Fri­days For Future: http://​go​.apa​.at/​h​j​i​6​j​h8V (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​a​v​XSh)
(9) Face­book-Pos­ting von FPÖ-Poli­ti­ker Leo Kohl­bau­er mit angeb­li­chen Müll-Fotos nach FFF-Demo in Wien: http://​go​.apa​.at/​u​Y​L​U​q​H8z (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​A​1​H1B)
(10) Face­book-Bei­trag ohne Rich­tig­stel­lung: http://​go​.apa​.at/​L​Z​5​1​F​q0w (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​9​o​Hx0)
(11) Twit­ter-Bei­trag ohne Rich­tig­stel­lung: http://​go​.apa​.at/​7​k​R​s​G​PQ1 (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​W​h​jgY)
(12) Twit­ter-Foto von Müll­hal­de: http://​go​.apa​.at/​D​t​E​N​T​UTq (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​q​0​xjy)
(13) Foto auf Stock­fo­to-Web­sei­te Ala­my: http://​go​.apa​.at/​b​w​q​0​R​qiE (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​T​Q​r4z)
(14) Arti­kel über Müll bei Rock im Park-Fes­ti­val 2019: http://​go​.apa​.at/​A​B​D​7​x​sfV (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​b​X​nb9)
(15) Tweet mit Bild von Müll­bild bei Fes­ti­val: http://​go​.apa​.at/​M​a​h​R​1​hUe (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​h​3​8C9)
(16) FFF-Tweet zu frü­he­ren Müll-Vor­wür­fen auf Twit­ter: http://​go​.apa​.at/​z​s​D​j​V​UdT (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​y​0​gug)
(17) NÖN über FFF-Demo in St. Pöl­ten: http://​go​.apa​.at/​A​t​6​S​a​vJX (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​6​Z​ggQ)

Wenn Sie zum Fak­ten­check-Team Kon­takt auf­neh­men oder Fak­ten­checks zu rele­van­ten The­men anre­gen möch­ten, schrei­ben Sie bit­te an faktencheck@apa.at

Vale­rie Schmid / Flo­ri­an Schmidt