apa.at
blog / Donnerstag 12.11.20

APA Check Avatar Kurz-Foto vor McDonald’s nicht aktuell

Auf Face­book wird in einem über 1000 Mal geteil­ten Pos­ting ein Foto von Bun­des­kanz­ler Sebas­ti­an Kurz (ÖVP) ver­brei­tet, wie er zwi­schen zwei Jugend­li­chen vor einer McDonald’s‑Filiale steht. Das Foto soll angeb­lich wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie ent­stan­den sein. „Na was sagt man dazu, der Mes­si­as höchst per­sön­lich ohne Mas­ke ohne Abstand und mit Kör­per­kon­takt“ (sic!), heißt es in den Postings. In man­chen Bei­trä­gen steht, dass das Foto am 31. Okto­ber in Graz ent­stan­den sei.

Zu über­prü­fen­de Infor­ma­ti­on: Das Foto ent­stand wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie. Die McDonald’s‑Filiale befin­det sich in Graz.

Ein­schät­zung: Das ist falsch. Das Foto ent­stand am 27. Sep­tem­ber 2019. Das McDonald’s ‑Restau­rant befin­det sich nicht in Graz, son­dern in St. Loren­zen im Mürztal.

Über­prü­fung: Das APA-Fak­ten­check-Team hat sich für die­sen Fak­ten­check online und tele­fo­nisch auf die Suche nach der McDonald’s‑Filiale gemacht. Zuerst wur­den alle Stand­or­te in Graz mit dem Bild abge­gli­chen. Nach­dem es dort kei­ne Tref­fer gab, wur­den auch alle Filia­len in Wien und Wien Umge­bung erfolg­los überprüft.

Dar­auf­hin wur­de die Suche auf alle Filia­len in Öster­reich mit der Haus­num­mer 1, die im Bild zu sehen ist, und vor allem auf Stand­or­te in der Stei­er­mark aus­ge­wei­tet. Nach län­ge­rer Recher­che fand sich das Gebäu­de schließ­lich in St. Loren­zen im Mürztal.

Auf Goog­le-Maps lässt sich zwei­fels­frei erken­nen, dass im Hin­ter­grund des Fotos die Filia­le in St. Loren­zen abge­bil­det ist. Das grü­ne Schild mit der Haus­num­mer 1 ist gut sicht­bar, rechts neben der Tür sind die Holz­bal­ken, dar­über das wei­ße Vor­dach, links von der Tür eine wei­ße Plat­te und davor ein Busch. Kei­nes der Gra­zer McDonald’s ‑Restau­rants sieht so aus.

Bild: APA/Screenshot Goog­le Street View

Auch der Auf­nah­me­zeit­punkt des Fotos ist falsch. Es wur­de nicht wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie auf­ge­nom­men, wie der Pres­se­spre­cher von McDonald’s Öster­reich der APA am 11. Novem­ber 2020 via Mail bestä­tig­te: „Nach Rück­spra­che mit dem Fran­chise­neh­mer des Restau­rants in St. Loren­zen war der Besuch von BK Kurz bereits am 27.9.2019.“

Auch ein Pres­se­spre­cher von Kanz­ler Kurz sag­te der APA am 11. Novem­ber 2020, dass es aus ihrer Sicht am „Rück­weg von einer Ver­an­stal­tung im Wahl­kampf 2019 in der Ober­stei­er­mark“ gewe­sen sei. „Das war 2 Tage vor der NR-Wahl (Anm. Natio­nal­rats­wahl). Dem­nach müss­ten die Anga­ben von McDo­nalds stim­men. Ich selbst war dabei und kann mich noch dar­an erin­nern, dass meh­re­re Per­so­nen um Sel­fies gefragt bzw Fotos gemacht haben”, so der Spre­cher. In einem frü­he­ren Tele­fo­nat schloss er aus, dass das Foto wäh­rend der Pan­de­mie ent­stan­den sei.

Am 31. Okto­ber 2020 am Nach­mit­tag ver­kün­de­te die Regie­rung von Kanz­ler Kurz bei einer Pres­se­kon­fe­renz in Wien den zwei­ten Lock­down, wie das Maga­zin „News” basie­rend auf Agen­tur­mel­dun­gen berich­te­te. Auch des­we­gen ist es unwahr­schein­lich, dass der Kanz­ler die rund drei­stün­di­ge Hin- und Rück­fahrt an die­sem Tag für einen McDonald’s‑Besuch in Kauf genom­men hätte.

Ab dem 16. März 2020 muss­ten alle Men­schen in Öster­reich laut Covid-19-Maß­nah­men­ge­setz im öffent­li­chen Raum einen Min­dest­ab­stand von einem Meter zu allen Per­so­nen ein­hal­ten, die nicht im sel­ben Haus­halt leben. Am 1. Mai 2020 trat für alle öffent­li­chen geschlos­se­nen Räu­me eine Mas­ken­pflicht in Kraft.

 

Wenn Sie zum Fak­ten­check-Team Kon­takt auf­neh­men oder Fak­ten­checks zu rele­van­ten The­men anre­gen möch­ten, schrei­ben Sie bit­te an faktencheck@apa.at

Vale­rie Schmid/Florian Schmidt