apa.at
blog / Donnerstag 10.06.21

Kein Flug­ver­bot für Corona-Geimpfte

APA (dpa/Symbolbild)

Mit dem elek­tro­ni­schen Grü­nen Pass (1) soll ab Juli 2021 das EU-wei­te Rei­sen wäh­rend der Pan­de­mie erleich­tert wer­den. Bereits im Vor­feld kur­sie­ren dazu zahl­rei­che Falsch­be­haup­tun­gen. In oft geteil­ten Face­book-Postings (2,3) heißt es etwa, Coro­na-Geimpf­te dürf­ten angeb­lich nicht mehr flie­gen. Der ver­meint­li­che Hin­ter­grund: Das „gro­ße Risi­ko”, durch das „expe­ri­men­tel­le mRNA-Serum Blut­ge­rinn­sel” zu bekommen.

Seit Jah­ren gel­te, dass Per­so­nen mit erhöh­tem Risi­ko für Blut­ge­rinn­sel nur unter stren­ger Auf­sicht flie­gen dürf­ten und Gerin­nungs­pro­ble­me sei­en eine der Haupt­re­ak­tio­nen der Covid-19-Imp­fun­gen. Dar­über wür­den Flug­ge­sell­schaf­ten der­zeit beraten.

Ein­schät­zung: Das ist falsch. Gro­ßen Ver­bän­den von Flug­ge­sell­schaf­ten sind kei­ne sol­chen Dis­kus­sio­nen bekannt. Sie unter­stüt­zen das Rei­sen von geimpf­ten Per­so­nen. Spe­zi­el­le throm­bo­ti­sche Ereig­nis­se, die nach Covid-19-Imp­fun­gen für Unsi­cher­heit gesorgt hat­ten, tra­ten nach Vek­tor­i­mpf­stof­fen und nicht nach mRNA-Impf­stof­fen auf.

Über­prü­fung: Der Text im Face­book-Pos­ting stammt aus einem Blog-Arti­kel. (4) Gro­ße Ver­bän­de von Air­lines haben aller­dings kei­ne Kennt­nis über die im Arti­kel erwähn­ten angeb­li­chen Diskussionen.

Wie die Inter­na­tio­nal Air Trans­port Asso­cia­ti­on (IATA) (5) der APA auf Anfra­ge mit­teil­te, fin­den ihres Wis­sens kei­ne Tref­fen zwi­schen Flug­ge­sell­schaf­ten zu die­sem The­ma statt. Mit Fra­gen zu Gesund­heit und Flug­rei­sen wür­de sich eine medi­zi­ni­sche Bera­tungs­grup­pe beschäf­ti­gen, auf des­sen Agen­da die­ses The­ma eben­falls nicht stün­de. Die IATA set­ze sich dafür ein, dass geimpf­te Men­schen ohne Ein­schrän­kun­gen rei­sen dürf­ten. Der Gesell­schaft gehö­ren auch die Aus­tri­an Air­lines (AUA) an.

Der Ver­band Euro­pean Air­lines for Euro­pe (A4E) (6) bezeich­ne­te gegen­über der APA die genann­ten Inhalt als wei­te­res Bei­spiel für Fehl­in­for­ma­tio­nen in Bezug auf Imp­fun­gen. Die­se „Fake News” wür­den gera­de die Run­de machen: „Sie kön­nen sicher sein, dass unter den Flug­ge­sell­schaf­ten kei­ne der­ar­ti­gen Dis­kus­sio­nen geführt wer­den, um geimpf­te (oder auch unge­impf­te) Rei­sen­de vom Flie­gen abzu­hal­ten oder es ihnen zu ver­bie­ten”, so die Spre­che­rin. Im Gegen­teil: Flug­ge­sell­schaf­ten in Euro­pa wür­den auf eine Nicht-Dis­kri­mi­nie­rung zwi­schen Getes­te­ten, Geimpf­ten und Nicht-Geimpf­ten, was Ein­schrän­kun­gen und Frei­zü­gig­keit betrifft, drängen.

Throm­bo­ti­sche Ereig­nis­se nach Covid-19-Impfung

Spe­zi­el­le throm­bo­ti­sche Ereig­nis­se, die nach Covid-19-Imp­fun­gen für Unsi­cher­heit gesorgt hat­ten, tra­ten nach Vek­tor­i­mpf­stof­fen und nicht nach mRNA-Impf­stof­fen auf. Die Throm­bo­ti­sche Throm­bo­zy­to­pe­nie (VITT) – auch genannt Throm­bo­se mit Throm­bo­zy­to­pe­nie-Syn­drom (TTS) – etwa gilt laut der Euro­päi­schen Arz­nei­mit­tel-Behör­de (EMA) als sehr sel­te­ne Neben­wir­kung der Coro­na-Imp­fung von Astra­Ze­ne­ca (7) und John­son & John­son. (8)

Nach Anga­ben des Bun­des­amts für Sicher­heit im Gesund­heits­we­sen (BASG), das in Öster­reich alle ver­mu­te­ten Neben­wir­kun­gen von Covid-19-Impf­stof­fen erfasst, war der Groß­teil der Mel­dun­gen zu erwar­ten­de Impf­re­ak­tio­nen wie Kopf­weh, Fie­ber, Müdig­keit oder Schmer­zen an der Ein­stich­stel­le. Das lässt sich in ihrem aktu­el­len Bericht (9) nach­le­sen. In Euro­pa ist dem Bericht zufol­ge „sehr sel­ten” nach einer Imp­fung mit dem Impf­stoff von Astra­Ze­ne­ca VITT beob­ach­tet wor­den. Das BASG mel­det alle Daten zu ver­mu­te­ten Neben­wir­kun­gen der EMA.

Im aktu­el­len EMA-Sicher­heits­up­date zum mRNA-Impf­stoff von Moder­na (10) steht, dass Fäl­le von Immun­throm­bo­zy­to­pe­nie (ITP) der­zeit unter­sucht wer­den. Von sons­ti­gen auf­fäl­li­gen throm­bo­ti­schen Ereig­nis­sen ist in den Updates der mRNA-Imp­fun­gen kei­ne Rede. Es gibt also der­zeit kei­ne Hin­wei­se dar­auf, dass eine Covid-19-Imp­fung ein „gro­ßes Risi­ko” in Bezug auf throm­bo­ti­sche Ereig­nis­se mit sich bringt.

Throm­bo­se-Risi­ko bei Flügen

Das gene­rel­le Throm­bo­se-Risi­ko bei Lang­stre­cken­flü­gen ist gering, schreibt unter ande­rem das öffent­li­che Gesund­heit­s­por­tal Öster­reichs (11) im Jahr 2014. Das habe eine groß­an­ge­leg­te Unter­su­chung der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) erge­ben. Durch­schnitt­lich zwei bis fünf von 10.000 Pas­sa­gie­ren sei­en auf Flü­gen von mehr als sechs bis acht Stun­den von Throm­bo­sen betrof­fen: „Das ist etwa zwei- bis vier­mal häu­fi­ger als in der nicht flie­gen­den Nor­mal­be­völ­ke­rung. Dabei ist die Wahr­schein­lich­keit bei kür­ze­ren Flü­gen gerin­ger, steigt aber mit der Flug­dau­er stark an”.

 

Quel­len:

(1) APA-Arti­kel in „vien​na​.at” zu elek­tro­ni­schem Grü­nen Pass: http://​go​.apa​.at/​g​x​S​i​Q​wj1 (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​8​r​J​u​J​Cvo)

(2) Face­book-Pos­ting 1: http://​go​.apa​.at/​h​6​P​p​Y​EF7 (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​z​q​h​N​Q​h7s)

(3) Face­book-Pos­ting 2: http://​go​.apa​.at/​r​d​j​L​J​HyI (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​h​J​6​D​f​t2V)

(4) Blog-Arti­kel: http://​go​.apa​.at/​8​p​a​W​X​an5 (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​E​5​x​D​4​97L)

(5) Inter­na­tio­nal Air Trans­port Asso­cia­ti­on (IATA): http://​go​.apa​.at/​a​2​c​z​j​g9R (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​A​5​k​9​S​fvg)

(6) Ver­band Euro­pean Air­lines for Euro­pe (A4E): http://​go​.apa​.at/​1​F​u​7​5​u9Q

(7) EMA-Sicher­heits­up­date zu Astra­ze­ne­ca (21.5.2021): http://​go​.apa​.at/​7​X​m​j​0​ul2 (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​O​6​y​Y​L​pRz)

(8) EMA-Sicher­heits­up­date zu Jans­sen (11.5.2021): http://​go​.apa​.at/​V​a​5​b​q​aCh (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​V​a​P​g​V​h5d)

(9) Aktu­el­ler BASG-Bericht: http://​go​.apa​.at/​G​L​i​P​5​kef (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​g​V​l​C​I​ZSk)

(10) EMA-Sicher­heits­up­date zu Moder­na (11.5.2021): http://​go​.apa​.at/​b​O​e​f​u​8S4 (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​A​f​t​k​i​IZ2)

(11) Öffent­li­ches Gesund­heit­s­por­tal Öster­reich über Throm­bo­se-Risi­ko bei Flü­gen: http://​go​.apa​.at/​P​x​h​S​8​L0a (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​x​5​5​9​3​3w8)

Wenn Sie zum Fak­ten­check-Team Kon­takt auf­neh­men oder Fak­ten­checks zu rele­van­ten The­men anre­gen möch­ten, schrei­ben Sie bit­te an faktencheck@apa.at

Vale­rie Schmid / Flo­ri­an Schmidt