apa.at
blog / Freitag 04.02.22

APA Check Avatar Irre­füh­ren­der Ver­gleich zwi­schen Nowotny und Bhakdi

APA/Archiv

Der pen­sio­nier­te Mikro­bio­lo­gie-Pro­fes­sor Sucha­rit Bhak­di gilt unter Impf- und Maß­nah­men­geg­nern als Iko­ne. Regel­mä­ßig ver­su­chen Quer­den­ker, ihre Ansich­ten durch Ver­wei­se auf Bhak­di zu legi­ti­mie­ren. Sei­ne Aus­sa­gen erwie­sen sich aber mehr­fach als falsch oder irre­füh­rend. Aktu­ell stel­len User (1,2,3) die wis­sen­schaft­li­chen Errun­gen­schaf­ten von Bhak­di der angeb­lich feh­len­den Exper­ti­se des Viro­lo­gen Nor­bert Nowotny gegen­über, der als „Zoo­lo­ge” oder „Phi­lo­soph” bezeich­net wird.

Ein­schät­zung: Nor­bert Nowotny ist Viro­lo­ge, sei­ne uni­ver­si­tä­re Aus­bil­dung und lang­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung qua­li­fi­zie­ren ihn zur fach­li­chen Ein­ord­nung von Coro­na-The­men. Die Anga­ben zu Sucha­rit Bhak­dis Ver­diens­ten in der Ver­gan­gen­heit stim­men. Zuletzt distan­zier­ten sich aber meh­re­re Uni­ver­si­tä­ten von sei­nen wis­sen­schaft­lich nicht fun­dier­ten Aus­sa­gen zur Coro­na-Pan­de­mie. Neben irre­füh­ren­der Aus­sa­gen ist er in der Pan­de­mie auch auf­grund mög­li­cher­wei­se straf­recht­lich rele­van­ter Ver­glei­che mit dem Natio­nal­so­zia­lis­mus aufgefallen.

Über­prü­fung: Wie sich im For­schungs­in­for­ma­ti­ons­sys­tem der Vete­ri­när­me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Wien (4) nach­le­sen lässt, arbei­tet Nor­bert Nowotny am Insti­tut für Viro­lo­gie. Er hat Bio­lo­gie (Zoologie/Botanik) an der Natur­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät der Uni­ver­si­tät Wien stu­diert sowie ein Dok­to­rats­stu­di­um am Insti­tut für Krebs­for­schung der Medi­zi­ni­schen Fakul­tät der Uni­ver­si­tät Wien absolviert.

An der Natur­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät der Uni Wien pro­mo­vier­te er zum Dok­tor der Phi­lo­so­phie (Ph.D.), was aber nicht bedeu­tet, dass er Phi­lo­soph ist, wie im vira­len Face­book-Pos­ting fälsch­li­cher­wei­se behaup­tet wird. Der Titel wird für ver­schie­de­ne uni­ver­si­tä­re Abschlüs­se ver­ge­ben (5). Die Bezeich­nung Zoo­lo­ge ist eben­falls irre­füh­rend, wenn es um Exper­ti­se in der Coro­na-Pan­de­mie geht. Nowotny habi­li­tier­te im Jahr 1997 für das Fach „Viro­lo­gie” an der Vete­ri­när­me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Wien.

Nowotny wur­de für sei­ne Ver­diens­te mehr­fach aus­ge­zeich­net, so erhielt er etwa im Jahr 1982 den Ehren­ring der Repu­blik Öster­reich, 1994 den Armin von Tscher­mak-Sey­sen­egg Preis der Vete­ri­när­me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Wien oder 1995 den Kar­di­nal-Innit­zer Preis. Seit dem Jahr 2000 ist er Mit­glied der Gesell­schaft für Viro­lo­gie und seit 2009 Vor­sit­zen­der der Bor­na­vi­ri­dae Stu­dy Group des Inter­na­tio­nal Com­mit­tee on Taxo­no­my of Viru­ses (ICTV).

Nowotnys wis­sen­schaft­li­che Errun­gen­schaf­ten wer­den im Pos­ting weg­ge­las­sen, Bhak­dis Aus­zeich­nun­gen (6,7,8,9,10,11,12,13,14) hin­ge­gen ange­führt. Dafür feh­len bei die­sem ande­re wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen, etwa dass sich mitt­ler­wei­le die Uni­ver­si­tä­ten in Mainz (15) und Kiel (16), an denen er frü­her gear­bei­tet hat­te, von den Äuße­run­gen Bhak­dis distan­ziert bzw. die Zusam­men­ar­beit been­det haben.

Nicht nur wegen fal­scher oder irre­füh­ren­der Aus­sa­gen (17, 18, 19) ist der pen­sio­nier­te Pro­fes­sor in letz­ter Zeit auf­ge­fal­len. Gegen ihn wur­de nach Aus­sa­gen über den Staat Isra­el und Juden wegen Volks­ver­het­zung ermit­telt (20), außer­dem zog er Ver­glei­che zwi­schen den Coro­na-Maß­nah­men und dem Holo­caust bzw. dem Natio­nal­so­zia­lis­mus (21). Das Jüdi­sche Forum für Demo­kra­tie und gegen Anti­se­mi­tis­mus ord­net Bhak­dis Äuße­run­gen als anti­se­mi­tisch und Holo­caust-rela­ti­vie­rend ein (22).

Viro­lo­ge Nowotny steht schon seit län­ge­rer Zeit im Visier der Maß­nah­men­geg­ner. Sei­ne wis­sen­schaft­li­che Exper­ti­se wird in die­ser Sze­ne immer wie­der klein­ge­re­det, etwa durch die fälsch­li­cher­wei­se ange­führ­te Berufs­be­zeich­nung „Tier­arzt” (23).

Quel­len:
(1) Face­book-Pos­ting: http://​go​.apa​.at/​G​7​G​D​7​iyZ (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​b​x​Prb)
(2) Wei­te­res Pos­ting: http://​go​.apa​.at/​X​b​D​H​U​mtF (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​p​Z​HQO)
(3) Wei­te­res Pos­ting: http://​go​.apa​.at/​r​B​x​T​g​nGw (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​Q​F​HgR)
(4) For­schungs­in­for­ma­ti­ons­sys­tem der Vete­ri­när­me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Wien zu Nowotny:
http://​go​.apa​.at/​i​N​w​2​h​M1O (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​5​M​fDl)
(5) Infor­ma­tio­nen zum Titel Ph.D.: http://​go​.apa​.at/​S​X​t​x​T​GnW (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​7​5​A​B​-​7​6NN)
(6) Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Gies­sen zu Bhak­di-Prei­sen in den Jah­ren 1979, 1987, 1988, 1989: http://​go​.apa​.at/​F​x​f​b​l​ZXf (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​m​T​ISo)
(7) För­der­preis der Stadt Claus­thal-Zel­ler­feld 1989: http://​go​.apa​.at/​c​K​Z​Y​V​xWC (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​o​Y​2TM)
(8) Gott­hard-Schett­ler-Award 1990: http://​go​.apa​.at/​w​w​z​M​G​I41 (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​8​K​9​X​-​D​7LL)
(9) Gay-Luss­ac-Hum­boldt-Preis 1991: http://​go​.apa​.at/​S​j​Q​s​5​Yra (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​8​A​7​J​-​T​W9P)
(10) Schwarz-Phar­ma-Preis 1999: http://​go​.apa​.at/​I​g​C​g​G​9o8 (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​R​U​U​6​-​G​9BL)
(11) Aron­son-Preis 2001: http://​go​.apa​.at/​p​c​0​U​5​rLr (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​K​S​V8l)
(12) H. W. Hauss Award 2005: http://​go​.apa​.at/​W​d​L​a​6​Dpt (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​Z​M​Vmp)
(13) Ver­dienst­or­den des Lan­des Rhein­land-Pfalz 2005:
http://​go​.apa​.at/​a​W​g​G​J​bCh (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​1​B​f2I)
(14) Rudolf-Schön­hei­mer-Medail­le der Deut­schen Gesell­schaft 2009:
http://​go​.apa​.at/​i​d​O​a​X​29j (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​r​v​zM9)
(15) Distan­zie­run­gen von Uni Mainz: http://​go​.apa​.at/​E​4​L​O​Z​3sT (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​9​a​SsE)
(16) Distan­zie­rung von der Uni Kiel: http://​go​.apa​.at/​R​I​w​C​3​wl5 (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​L​C​R4G)
(17) dpa-Fak­ten­check zu Aus­sa­ge Bhak­dis: http://​go​.apa​.at/​o​L​V​P​Q​l0h
(18) dpa-Fak­ten­check zu Aus­sa­ge Bhak­dis: http://​go​.apa​.at/​H​7​2​N​j​31E
(19) dpa-Fak­ten­check zu Aus­sa­ge Bhak­dis: http://​go​.apa​.at/​4​m​w​t​y​3qX
(20) Medi­en­be­richt über Ermitt­lun­gen wegen Volks­ver­het­zung gegen Bhak­di: http://​go​.apa​.at/​e​t​z​l​V​ysq (archi­viert: http://​go​.apa​.at/​F​R​Y​9​m​Dl6)
(21) Bhak­di-Rede am 24. Sep­tem­ber 2021 in Kiel (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​X​7​Q​U​-​N​4WT, https://​per​ma​.cc/​2​E​Y​D​-​F​RWM Twit­ter: https://​per​ma​.cc/​C​E​J​2​-​T​VMU)
(22) Jüdi­sches Forum für Demo­kra­tie und gegen Anti­se­mi­tis­mus: http://​go​.apa​.at/​K​C​u​I​Z​Nf2 (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​L​j​yRU)
(23) dpa-Fak­ten­check zu Nowotny: http://​go​.apa​.at/​W​E​n​C​u​poX

Wenn Sie zum Fak­ten­check-Team Kon­takt auf­neh­men oder Fak­ten­checks zu rele­van­ten The­men anre­gen möch­ten, schrei­ben Sie bit­te an faktencheck@apa.at.

Vale­rie Schmid / Flo­ri­an Schmidt