apa.at
blog / Dienstag 17.08.21

In Euro­pa wur­den noch nie über 50 Grad gemessen

APA/dpa/Symbolbild

Aktu­el­le Hit­ze­ex­tre­me ent­fa­chen erneut Dis­kus­sio­nen in Sozia­len Medi­en, inwie­fern dies dem Kli­ma­wan­del geschul­det ist. Oft­mals wird ver­sucht, hohe Tem­pe­ra­tu­ren her­un­ter­zu­spie­len. So ver­brei­tet sich der­zeit eine Foto­gra­fie einer Aus­ga­be der „BILD”-Zeitung aus dem Jahr 1957, wonach es damals in Deutsch­land bereits 56 Grad Cel­si­us gehabt haben soll.

Die zu sehen­de Schlag­zei­le „56 Grad! Ganz Deutsch­land ein Brut­ofen!” geis­tert bereits seit län­ge­rer Zeit durch das Inter­net. Der­zeit erfährt sie aller­dings wie­der höhe­re Reich­wei­te, wie etwa ein aktu­el­les Pos­ting mit über 600 Shares belegt (1).

Ein­schät­zung: Das ist nicht rich­tig. Zwar wur­de die­se hohe Tem­pe­ra­tur wirk­lich gemes­sen, aller­dings nur im Inne­ren einer Bahn­hofs­uhr. Die Hit­ze­re­kor­de bei Außen­tem­pe­ra­tur in Euro­pa lie­gen unter 50 Grad Celsius.

Über­prü­fung:

Die Erklä­rung zur rei­ße­ri­schen Schlag­zei­le lie­fert gleich der Begleit­text auf der Titel­sei­te der „BILD”-Zeitung aus dem Juli 1957. Dem­nach wur­de die Tem­pe­ra­tur im Inne­ren einer Bahn­hofs­uhr gemessen.

Da die­ser Text auf dem Foto aller­dings recht klein ist und die Schlag­zei­le ins Auge sticht, wird er in diver­sen Krei­sen ger­ne als Beleg gegen den Kli­ma­wan­del geteilt. Oft­mals wird dabei auf ein Share­pic zurück­ge­grif­fen, das den Zei­tungs­ar­ti­kel mit dem Text „Wir haben die­se Hit­ze­tem­pe­ra­tu­ren schon seit ewi­gen Jahr­zehn­ten” betitelt.

Auch das ist aller­dings falsch. Der bis­he­ri­ge Tem­pe­ra­tur­re­kord in Deutsch­land ist laut „Tages­schau” recht jung und stammt vom 25. Juli 2019 (2). Damals wur­den in Duis­burg 41,2 Grad Cel­si­us gemessen.

Zwar wur­de am 25. Juli 2019 ein noch höhe­rer Wert von 42,6 Grad in Lin­gen gemes­sen. Die Mess­sta­ti­on wur­de spä­ter aller­dings laut einer Pres­se­aus­sen­dung des Deut­schen Wet­ter­diens­tes (3) auf­grund auf­fäl­li­ger Abwei­chun­gen außer Betrieb genom­men und der Rekord annul­liert. Eine Auf­lis­tung aller Wet­ter­sta­tio­nen, die in Deutsch­land über 40 Grad Cel­si­us regis­triert haben, fin­det sich bei Sta­tis­ta (4).

In ganz Euro­pa wur­den noch nie über 50 Grad Cel­si­us gemes­sen. Viel fehlt jedoch nicht mehr, wur­den laut Medi­en­be­rich­ten doch erst ver­gan­ge­ne Woche in Sizi­li­en 48,8 Grad gemes­sen (5). Wird die­ser Wert bestä­tigt, löst er dem­nach den bis­he­ri­gen euro­päi­schen Rekord von 48 Grad ab, der 1977 in Grie­chen­land gemes­sen wurde.

Auch welt­weit liegt der in der BILD-Zei­tung erwähn­te Wert über den meis­ten jemals für die Außen­tem­pe­ra­tur gemes­se­nen Hit­ze­re­kor­den. Nur im ame­ri­ka­ni­schen Death Val­ley wur­den laut der World Meteo­ro­lo­gi­cal Orga­niz­a­ti­on (6) am 10. Juli 1913 56,7 Grad Cel­si­us gemessen.

 

Quel­len:

(1) Face­book-Bei­trag: http://​go​.apa​.at/​c​F​a​v​c​QEa (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​H​7​Pxo)

(2) Tages­schau: http://​go​.apa​.at/​v​c​q​b​j​pmk (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​N​H​oBp)

(3) Deut­scher Wet­ter­dienst: http://​go​.apa​.at/​X​f​6​r​a​iIY (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​3​M​wDN)

(4) Sta­tis­ta: http://​go​.apa​.at/​5​c​O​4​o​Oyj (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​h​D​QRa)

(5) orf​.at: http://​go​.apa​.at/​A​S​Z​4​S​vPl (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​X​b​32b)

(6) World Meteo­ro­lo­gi­cal Orga­niz­a­ti­on: http://​go​.apa​.at/​0​o​Z​0​m​Azn (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​q​m​OSv)

Wenn Sie zum Fak­ten­check-Team Kon­takt auf­neh­men oder Fak­ten­checks zu rele­van­ten The­men anre­gen möch­ten, schrei­ben Sie bit­te an faktencheck@apa.at.

Flo­ri­an Schmidt / Chris­ti­an Kneil