apa.at
blog / Freitag 03.09.21

Impf­durch­brü­che gab es schon vor der Covid-Impfung

APA/dpa/Symbolbild

Begrif­fe wie „asym­pto­ma­ti­sche Infek­ti­on” oder „Impf­durch­bruch” sind durch die aktu­el­le Coro­na-Pan­de­mie in aller Mun­de. In Fach­krei­sen waren sie aller­dings schon seit Jahr­zehn­ten Gesprächs­the­ma und For­schungs­ge­biet. Genau dies stel­len der­zeit zahl­rei­che Coro­na-Skep­ti­ker und Impf­kri­ti­ker infrage.

„Medi­zi­ni­sches Wun­der!!!! Zum ers­ten Mal in der Geschich­te der Mensch­heit kann man eine Krank­heit, die man nicht hat, an jeman­den über­tra­gen, der dage­gen geimpft ist”, heißt es in einem vira­len Share­pic. Die­se Behaup­tung wur­de in den ver­gan­ge­nen Tagen Tau­sen­de Male geteilt, wie Social Media-Postings bele­gen (1).

Ein­schät­zung: Covid-19 ist nicht die ers­te Krank­heit, die auch dage­gen geimpf­te Per­so­nen bekom­men kön­nen. Auch das Risi­ko von Über­tra­gun­gen durch asym­pto­ma­tisch Infi­zier­te ist von ande­ren Krank­hei­ten bekannt.

Über­prü­fung:

Der geteil­te Text beinhal­tet zwei Fak­ten­be­haup­tun­gen. Zum einen soll es nun erst­mals der Fall sein, dass eine Krank­heit auch an Geimpf­te über­tra­gen wer­den kann. Zum ande­ren soll man nun erst­mals eine Krank­heit über­tra­gen kön­nen, die man „nicht hat”.

Asym­pto­ma­ti­sche und prä­sym­pto­ma­ti­sche Infektionen

Doch auch Nicht-Erkrank­te kön­nen den Erre­ger über­tra­gen. Das liegt dar­an, dass es zwi­schen „nicht infi­ziert” und „erkrankt” meh­re­re Zwi­schen­stu­fen gibt. Wenn man nicht sym­pto­ma­tisch infi­ziert ist, heißt das nicht, dass man nicht infi­ziert ist. Ein Mensch kann auch asym­pto­ma­tisch infi­ziert sein und kei­ne sicht­ba­re Reak­ti­on auf das Virus ent­wi­ckeln. Er könn­te auch prä­sym­pto­ma­tisch infi­ziert sein und noch vor sei­ner Erkran­kung das Virus aus­schei­den (2).

Daher las­sen sich auch Krank­heits­er­re­ger über­tra­gen, die bei ande­ren Men­schen zu Erkran­kun­gen füh­ren könn­ten, obwohl man selbst nicht erkrankt ist. Dies ist nicht erst seit SARS-CoV‑2 so, son­dern auch bei ande­ren Krank­heits­er­re­gern der Fall.

Bei Grip­pe, RSV und HIV

Eine im Jahr 2014 publi­zier­te Stu­die wer­te­te sechs Influ­en­za-Sai­so­nen in Eng­land aus und kam zu dem Ergeb­nis, dass rund drei­vier­tel aller Infek­tio­nen asym­pto­ma­tisch ver­lau­fen (3). Auf die Fra­ge, inwie­fern die­se asym­pto­ma­ti­schen Fäl­le zum Infek­ti­ons­ge­sche­hen bei­tra­gen, meint Peter Wil­liam Horn­by, Infek­tio­lo­ge an der Uni­ver­si­tät Oxford, in einem Kom­men­tar zu der Stu­die (4), dass selbst bei mil­den oder asym­pto­ma­ti­schen Infek­tio­nen ein gro­ßer Anteil an Nicht-Erkrank­ten einen erheb­li­chen Bei­trag zur Über­tra­gung bei­steu­ern könnte.

Asym­pto­ma­ti­sche Über­tra­gun­gen spie­len laut Robert-Koch-Insti­tut (RKI) auch bei Respi­ra­to­ri­schen Syn­zy­ti­al-Viren (RSV) eine Rol­le (5). Bei HIV bil­det eine mona­te- oder sogar jah­re­lan­ge asym­pto­ma­ti­sche Infek­ti­ons­pha­se bei Infi­zier­ten laut Infek­tio­lo­gi­kum Frank­furt die Basis für wei­te­re Neu­in­fek­tio­nen und ist einer der Grün­de, war­um die Zahl der HIV-Infi­zier­ten nicht sinkt (6).

Das Fach­wör­ter­buch für Infek­ti­ons­schutz und Infek­ti­ons­epi­de­mio­lo­gie des RKI (7) spricht in die­sen Fäl­len von Aus­schei­dern bzw. Keim­aus­schei­dern. Dar­un­ter ver­ste­he man eine „Per­son, die mit einem bestimm­ten Infek­ti­ons­er­re­ger infi­ziert, aber nicht erkrankt ist, und die die­sen Erre­ger z. B. über den Magen-Darm-Trakt oder den obe­ren Respi­ra­ti­ons­trakt nach außen abgibt („aus­schei­det”), sodass sie bei nor­ma­len sozia­len Kon­tak­ten oder durch prak­tisch mög­li­che Über­tra­gungs­vor­gän­ge zu einer Infek­ti­ons­quel­le für ande­re bzw. für die All­ge­mein­heit wer­den kann.”

Impf­durch­brü­che bei meh­re­ren Krankheiten

Bei Impf­durch­brü­chen, also vor allem sym­pto­ma­ti­sche Infek­tio­nen trotz Imp­fung gegen den Krank­heits­er­re­ger, han­delt es sich eben­falls um kein neu­es Phä­no­men. So ist etwa auf der Web­sei­te des RKI ein Hin­weis zu lesen, dass es soge­nann­te „Impf­ver­sa­ger” auch bei der Influ­en­za-Imp­fung gäbe. Häu­fig ver­lie­fen die­se aller­dings mit mil­den Krank­heits­sym­pto­men oder sogar unbe­merkt (8).

Impf­durch­brü­che tre­ten auch etwa bei der Masern-Imp­fung (9), der Keuch­hus­ten-Imp­fung (10), der Hepa­ti­tis-Imp­fung (11), der Wind­po­cken-Imp­fung (12) oder der FSME-Imp­fung (13) auf. Imp­fun­gen bie­ten einen guten Schutz vor Erkran­kun­gen, kön­nen aber nicht zu hun­dert Pro­zent schüt­zen. Zur Wirk­sam­keit der Covid-Imp­fung wur­den bereits eini­ge APA-Fak­ten­checks (14) publi­ziert.

 

Links

(1) Face­book: http://​go​.apa​.at/​B​v​s​S​i​H6P (archi­viert: https://​archi​ve​.ph/​3​E​XD3)

(2) Über­tra­gungs­mög­lich­kei­ten RKI: http://​go​.apa​.at/​k​N​m​g​I​dgO (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​9​N​I8I)

(3) Stu­die Eng­land: http://​go​.apa​.at/​q​r​V​T​z​MDh (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​D​y​jlL)

(4) Kom­men­tar Stu­die Eng­land: http://​go​.apa​.at/​u​P​M​0​k​pwP (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​2​G​TWW)

(5) RKI zu RSV-Viren: http://​go​.apa​.at/​F​E​Q​r​3​2F2 (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​Z​6​P7n)

(6) Infek­tio­lo­gi­kum Frank­furt: http://​go​.apa​.at/​g​T​1​H​f​NkS (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​C​o​AsG)

(7) RKI Fach­wör­ter­buch: http://​go​.apa​.at/​9​T​2​K​g​Cfh (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​6​U​4​4​-​G​CH6)

(8) RKI zu Impf­durch­brü­chen: http://​go​.apa​.at/​K​U​d​J​n​5IX (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​8​w​44m)

(9) RKI zu Masern: http://​go​.apa​.at/​0​5​C​5​i​T71 (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​B​9​Q​W​-​3​VC7)

(10) Ärz­te­blatt-Arti­kel zu Keuch­hus­ten-Durch­brü­che: http://​go​.apa​.at/​A​H​i​8​o​NrQ (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​X​a​whg)

(11) PEI-Aus­sendung bei Infor­ma­ti­ons­dienst Wis­sen­schaft: http://​go​.apa​.at/​5​L​U​w​Y​WNl (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​B​Y​02F)

(12) Köl­ner Stadt­an­zei­ger-Arti­kel zu Wind­po­cken-Impf­durch­brü­che: http://​go​.apa​.at/​Y​P​q​l​L​pVI (archi­viert: https://​archi​ve​.is/​A​N​EHC)

(13) Beant­wor­tung par­la­men­ta­ri­scher Anfra­ge zu FSME-Imp­fung: http://​go​.apa​.at/​t​R​P​z​g​cia (archi­viert: https://​per​ma​.cc/​3​6​C​G​-​6​UKG)

(14) APA-Fak­ten­check: http://​go​.apa​.at/​q​z​j​H​L​Pqc

 

Wenn Sie zum Fak­ten­check-Team Kon­takt auf­neh­men oder Fak­ten­checks zu rele­van­ten The­men anre­gen möch­ten, schrei­ben Sie bit­te an faktencheck@apa.at

Flo­ri­an Schmidt / Ste­fan Rathmanner