apa.at
blog / Montag 11.07.22

Vor­tei­le von pro­fes­sio­nel­len Fotos

Unschar­fe Fotos, schlecht gewähl­te Bild­aus­schnit­te und har­te Schlag­schat­ten – die­se häu­fi­gen Pro­ble­me erspa­ren Sie sich mit der Beauf­tra­gung von Berufsfotograf:innen. Wel­che Vor­tei­le pro­fes­sio­nel­le Foto­gra­fie noch mit sich bringt oder ob Sie bes­ser doch auf Smart­pho­ne-Schnapp­schüs­se zurück­grei­fen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Fotos sor­gen für mehr Aufmerksamkeit

Egal ob auf Ihrer Unter­neh­mens­web­site, im News­let­ter, auf Social-Media-Kanä­len, in Print­pu­bli­ka­tio­nen oder in Pres­se­aus­sen­dun­gen – mit gelun­ge­nen Bil­dern sticht Ihr Unter­neh­men aus der Mas­se her­vor und Ihre Bot­schaf­ten erhal­ten mehr Auf­merk­sam­keit! Dabei soll­ten Sie auf indi­vi­du­el­le und authen­ti­sche PR- und Image-Fotos set­zen und über­mä­ßi­gen Ein­satz von Stock-Fotos weit­ge­hend mei­den. Das lässt Sie sym­pa­thisch wir­ken und stärkt gleich­zei­tig auch das Ver­trau­en Ihrer Kund:innen in Ihr Unternehmen.

Den­ken Sie auch dar­an, dass qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Bild­ma­te­ri­al in Pres­se­mit­tei­lun­gen Ihre Chan­ce erhöht, von Journalist:innen in den diver­sen Medi­en über­nom­men zu wer­den. Immer­hin ist visu­el­ler Con­tent ein wich­ti­ger Bestand­teil der media­len Berichterstattung.

 

Gekonnt in Sze­ne gesetzt

Pro­fes­sio­nel­le Fotograf:innen wis­sen stets, wor­auf sie gekonnt den Fokus im Bild legen müs­sen. So kön­nen Pro­duk­te, Gebäu­de, Mitarbeiter:innen, Events und vie­les mehr per­fekt in Sze­ne gesetzt werden.

Gera­de bei Ver­an­stal­tun­gen las­sen sich beson­de­re High­lights und die Atmo­sphä­re gut durch Profi-Fotograf:innen fest­hal­ten. Egal ob Som­mer­fes­te, Podi­ums­dis­kus­sio­nen, Pres­se­kon­fe­ren­zen, diver­se Work­shops oder Preis­ver­lei­hun­gen: Schö­ne und aus­drucks­star­ke Fotos von Ihrem Event kom­men sehr gut in der Kom­mu­ni­ka­ti­on an und las­sen sich bes­tens über diver­se Kanä­le wie News­let­ter, Web­site, Social Media oder Pres­se­aus­sen­dun­gen mit der Öffent­lich­keit teilen.

Button zur ultimativen Fotograf:innen-Briefing-Vorlage

 

Die Erfah­rung macht’s aus

Natür­lich könn­ten Mitarbeiter:innen auch ein­fach mit ihren Smart­pho­nes Schnapp­schüs­se auf der Ver­an­stal­tung schie­ßen, immer­hin sind damit heut­zu­ta­ge durch­aus qua­li­ta­tiv gute Bil­der mög­lich. Gegen die lang­jäh­ri­ge Erfah­rung, die Profi-Fotograf:innen aller­dings mit­brin­gen, kommt selbst die bes­te Smart­pho­ne-Kame­ra nicht an. So haben Expert:innen die opti­ma­le Belich­tung, Schärfen­tie­fe, aus­rei­chend Kon­trast und Bild­kom­pen­sa­ti­on stets im Blick.

Auch in Sachen Equip­ment punk­ten die Pro­fis. Neben einer teu­ren, pro­fes­sio­nel­len Kame­ra wer­den für die jewei­li­ge Foto­si­tua­ti­on auch das pas­sen­de Objek­tiv ver­wen­det oder, falls not­wen­dig, mit einem sta­bi­len Sta­tiv gear­bei­tet. Für den Not­fall sind meh­re­re Ersatz­ak­kus bezie­hungs­wei­se sogar Ersatz­ka­me­ras mit dabei. Als Out­co­me steht Ihnen dann hoch­wer­ti­ges Bild­ma­te­ri­al zur Ver­fü­gung. Im Fal­le von Produkt‑, Werbe‑, Por­trät- oder Repor­ta­gen-Foto­gra­fie ist oft die pro­fes­sio­nel­le Bild­nach­be­ar­bei­tung sei­tens der pro­fes­sio­nel­len Fotograf:innen inklu­diert. So wird noch mehr aus Ihren Fotos herausgeholt!

 

Der ers­te Ein­druck zählt

Alles in allem soll­te gera­de bei dem visu­el­len Auf­tritt Ihres Unter­neh­mens nicht am fal­schen Platz gespart wer­den. Natür­lich kön­nen auch mal schnell gemach­te Smart­pho­ne-Fotos von Mitarbeiter:innen publi­ziert wer­den. Das kann Ihr Unter­neh­men ins­be­son­de­re auf Social Media mensch­lich und authen­tisch wir­ken las­sen. Hier sind Behind-the-sce­nes-Fotos gern gese­he­ner Con­tent, der nicht immer per­fekt sein muss.

Doch beson­ders wenn es um Publi­ka­tio­nen, Pro­dukt­fo­tos oder Ihren Web­site-Auf­tritt all­ge­mein geht, wol­len Sie einen mög­lichst guten ers­ten Ein­druck bei Ihrer Ziel­grup­pe und Ihren (poten­zi­el­len) Kund:innen hin­ter­las­sen. Das kön­nen Sie lang­fris­tig durch pro­fes­sio­nel­le Bil­der in best­mög­li­cher Qua­li­tät erreichen!

APA Foto-Briefing-Vorlage