apa.at
blog / Montag 29.03.21

APA-Foto­gra­fin Bar­ba­ra Gindl im Porträt

Credit: Mar­co Riebler

Bar­ba­ra Gindl zählt zum APA-Foto­team der ers­ten Stun­de. Nach Abschluss der Höhe­ren Gra­phi­schen Bun­des­lehr- und Ver­suchs­an­stalt (Foto­gra­fie und Gra­fik) kam sie 1990 in die APA und ist als Bild-Redak­teu­rin in der Bild­re­dak­ti­on tätig. Ihr Port­fo­lio umfasst Arbei­ten zahl­rei­cher poli­ti­scher und kul­tu­rel­ler Ereig­nis­se rund um den Glo­bus sowie die Coverage von Welt­meis­ter­schaf­ten und Olym­pi­schen Spie­len. Ihre foto­gra­fi­schen High­lights schmück­ten bereits unzäh­li­ge Titel­sei­ten öster­rei­chi­scher Medien.

Seit 2007 beklei­de­te sie die Funk­ti­on der Stell­ver­tre­ten­den Res­sort­lei­te­rin der APA-Bild­re­dak­ti­on, seit 2009 lei­te­te sie das damals neu gegrün­de­te APA-Bild­bü­ro in Salz­burg. Dar­über hin­aus küm­mert sich Gindl seit 2016 als Lei­ten­de Redak­teu­rin auch um die stra­te­gi­sche Wei­ter­ent­wick­lung des APA-Bild­an­ge­bots aus Westösterreich.

Auch außer­halb ihrer Tätig­keit in der APA fin­den ihre foto­gra­fi­schen Schmuck­stü­cke gro­ßen Anklang. Im Jahr 2020 wur­den im Rah­men des renom­mier­ten Inter­na­tio­nal Pho­to­gra­phy Awards™ gleich zwei ihrer Foto­mo­ti­ve lobend erwähnt. Die­ses Jahr reiht sich Bar­ba­ra Gindl bereits zum ach­ten Mal unter den Top-3-Plät­zen als „Jour­na­list des Jah­res“ in der Kate­go­rie Foto ein.

Foto-Highlights des vergangenen Jahres

Das Brautpaar Sigrun und Franz nach ihrer standesamtlichen Trauung am Freitag, 24. April 2020, in Salzburg.
Hochzeit mitten in der Pandemie?

Eine der wenigen Hochzeiten, die trotz Corona stattgefunden haben. Das Brautpaar Sigrun und Franz nach ihrer standesamtlichen Trauung in Salzburg.

Aufgenommen am Freitag, 24. April 2020.

Idyllischer Sonnenuntergang am Plainberg

Besucher des Plainberges betrachten den Sonnenuntergang. Im Zuge der Coronavirus-Maßnahmen gelten Ausgangsbeschränkungen und Social Distancing, trotzdem ist die Stimmung gut und man genießt die kleinen Dinge im Leben.

Aufgenommen am Mittwoch, 8. April 2020.

Besucher des Plainberges betrachten den Sonnenuntergang am Mittwoch, 8. April 2020. Im Zuge der Coronavirus-Ma§nahmen gelten AusgangsbeschrŠnkungen und Social Distancing.
Menschen vor einem Kerzen- und Blumenmeer an einem der Tatorte vor der Ruprechtskirche in der Wiener Innenstadt am Samstag, 7. November 2020. Bei einem Terroranschlag am Montag in Wien waren vier zivile Todesopfer zu beklagen.
Im Gedenken an die Opfer

Kein erfreuliches Foto, aber ein wichtiges. Menschen vor einem Kerzen- und Blumenmeer an einem der Tatorte vor der Ruprechtskirche in der Wiener Innenstadt. Bei einem Terroranschlag am 02. November 2020 in Wien waren vier zivile Todesopfer zu beklagen.

Aufgenommen am Samstag, 7. November 2020.

Tipp: All diese Fotos und mehr finden Sie auf APA-PictureDesk.

Zu APA-PictureDesk