apa.at
blog / Montag 30.05.22

10 Gründe, Ihren Podcast jetzt zu starten

Sie überlegen sich, einen B2B-Podcast zu produzieren, sind sich aber nicht ganz sicher, ob sich der Aufwand lohnt? Hier haben wir 10 Gründe zusammengefasst, warum Sie jetzt damit loslegen sollten!

1. Sie haben etwas zu sagen

Sie möchten sich in Ihrer Branche als Fach-ExpertIn positionieren und Ihr Wissen mit Ihren KundInnen teilen? Indem Sie Ihre persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse in einem Podcast regelmäßig für Ihre HörerInnen zur Verfügung stellen, etablieren Sie sich als SpezialistIn und stärken das Image und das Vertrauen zu Ihrem Unternehmen. Spüren Ihre ZuhörerInnen Ihre Begeisterung, werden sie Ihnen gerne zuhören.

 

2. Dem Unternehmen eine Stimme verleihen

Verleihen Sie Ihrem Unternehmen nicht nur ein Gesicht, sondern auch eine Stimme! Indem Sie Ihre Inhalte den Usern mit Ihrer eignen Stimme erzählen, bauen Sie eine persönliche Bindung zu ihnen auf und personifizieren das Unternehmen. Gerade Emotionen sind in Texten schwieriger rüberzubringen als im gesprochenen Wort.

 

3. Einfache Content-Produktion

Während Sie im Videobereich an viele Punkte denken müssen (Körpersprache, Bewegungen, Mimik), fallen viele Dinge davon bei einem Podcast weg: 40 Minuten lang in ein Mikrofon zu sprechen ist einfacher, als im gleichen Zeitumfang vor der Kamera zu stehen. Achten Sie natürlich trotzdem auf eine klare Aussprache, ein gut verständliches Tempo und gelegentliche Denkpausen, damit Ihr Content einfach aufzunehmen ist.

 

4. Meinungsmacher werden

Gerade Podcasts, die bereits eine Vielzahl von ZuhörerInnen haben, können das Medium nutzen, um neue Trends und Branchen-News zu besprechen und dadurch als Meinungsmacher fungieren. Achten Sie deshalb darauf, aktuelle Geschehnisse in Ihren Podcast-Content zu verpacken und auf angesagte Branchen-Themen einzugehen.

 

5. Anderen eine Plattform bieten

Sie können mit Ihrem Podcast auch anderen eine Plattform bieten, Botschaften zu teilen, indem Sie beispielsweise monatlich neue Gäste einladen oder auf Fragen Ihrer Follower eingehen. Das sorgt für ein vielfältiges Programm und erweitert potenziell auch Ihre Zuhörerzahl, da Gäste die Folge in ihren eigenen Kreisen teilen.

 

6. Geschichten auf ungewöhnliche Weise erzählen

Sie finden, in Ihrer Branche gibt es bereits zu viele ähnliche Podcasts? Erzählen Sie Ihre Themen auf eine frische Art und Weise. Wir unterstützen Sie dabei, neue Blickwinkel zu finden und Ihre Inhalte spannend zu inszenieren. Neben Interviews, Monologen und Elevator-Pitches gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, Content auf eine erfrischende Art zu präsentieren.

 

7. Ein Format für längeren Content

Video ist ein bekanntes und bewährtes Format, das viele Vorzüge genießt. Wenn es sich jedoch um Inhalte in einem längeren Ausmaß (20 Minuten aufwärts) handelt, ist Bewegtbild oft nicht das richtige Medium. Podcasts können nebenbei gehört werden – egal ob beim Pendeln, beim Sport, bei der Hausarbeit etc. Deshalb kann das Material auch mal länger sein, im Gegensatz zu Content für beispielsweise Social Media, wo die Aufmerksamkeitsspanne deutlich kürzer ist.

 

8. Wissen in der Freizeit vermitteln

Wissenszuwachs spielt in der heutigen Gesellschaft für viele Menschen eine wichtige Rolle. So wollen wir auch in unserer Freizeit Neues lernen, uns mit noch unbekannten Themen bereichern lassen oder bereits bekanntes Wissen vertiefen. Nutzen Sie die Lernbereitschaft Ihrer KundInnen und bieten Sie ihnen Content mit Mehrwert.

 

9. 24/7 verfügbar

Ihre Botschaften sind jederzeit verfügbar und um Zugriff darauf zu haben, braucht es lediglich Internetzugang und ein Smartphone. Sie ermöglichen es so Ihren KundInnen, jederzeit auf interessante Informationen und Einblicke zuzugreifen. Ihre Inhalte können mehrmals gehört, heruntergeladen und zu jeder Tageszeit genutzt werden.

 

10. Re-Use, Re-Produce!

Ihr Content verliert nicht an Bedeutung, nur weil Sie ihn bereits auf einer Plattform geteilt haben. Nutzen Sie verschiedene Kanäle (Website, Social Media, Presseaussendungen usw.), um Ihrer Botschaft weitflächig Gehör zu verleihen.

Mikrofon Studio
Podcast-Produktion von APA-Comm

Haben Sie Ideen für einen Podcast, wissen aber nicht, wie Sie einen solchen technisch umsetzen können? Dann ist APA-Comm Ihr idealer Podcast-Partner! Wir übernehmen die Produktion, Beratung, Verbreitung und Contentplatzierung Ihres Podcasts in einem Rundum-Angebot!

Jetzt mehr erfahren!
Rückfragehinweis, der Podcast von APA-OTS

Sie möchten Ihre OTS-Aussendung auch im Audio-Format veröffentlichen? Mit „Rückfragehinweis“, dem Podcast von APA-OTS, ermöglichen wir Ihnen, Ihren Zielgruppen tiefere Einblicke in Themen zu verschaffen und Inhalte detailliert in einer Podcast-Folge anzusprechen.

Alles über Rückfragehinweis
Rückfragehinweis Podcast