apa.at

APA-News-Talk vom 14.04.2021

Fakt statt Fake: Wo lie­gen die Anker in der Pseudoinformations-Flut?

APA lud zur Online-Dis­kus­si­on – ein hoch­ka­rä­ti­ges Podi­um beleuch­tet wich­ti­ge Fra­ge­stel­lun­gen rund um das The­ma Fake News.

Credit: Wolfgang Filser / SZ-Photo / picturedesk.com

Diskussion: Umgang der Medien mit Fake-News hat sich gebessert

Medien sind kompetenter im Umgang mit Falschinformationen geworden, müssen aber auch Vertrauen aufbauen und Klarheit schaffen, um bei der Bevölkerung Gehör zu finden. So lautete der Tenor bei einer von der APA veranstalteten digitalen Diskussion zum Thema „Fakt statt Fake“ am Mittwochabend. Die Podiumsteilnehmer beschäftigten sich u.a. mit der Frage, wie Qualitätsmedien vertrauenswürdige Nachrichten angesichts einer Pseudoinformationsflut durchsetzen können.

Am Podium:
Ingrid Brodnig, Digitalexpertin & Autorin
Guido Bülow, Facebook
Johannes Bruckenberger, APA
Martin Kotynek, Der Standard

Moderation: Katharina Schell, APA

Die OTS-Aussendung in voller Länge zum Nachlesen.

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, haben wir hier die Video-Aufzeichnung des Events:

 

Sie wollen Ihren Mitschnitten von Veranstaltungen, Videokongressen oder digitalen Pressekonferenzen ebenfalls ein sinnvolles Inhaltsverzeichnis verpassen und ein Transkript davon lesen? Mit den Video-Services von APA-Comm leiten Sie die User Ihres Videos zielsicher zu den Highlights und wichtigsten Statements Ihrer Inhalte.

 

Kontaktieren Sie uns

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

APA-Marketing

marketing@apa.at