apa.at
blog / Mittwoch 22.04.20

Dis­as­ter Reco­very Kon­zept der Moser Hol­ding AG

Im Zeit­al­ter von Ran­so­me­wa­re und ver­schlüs­sel­ter Mal­wa­re sind gut geplan­te Back­up-/Re­co­very-Kon­zep­te wich­ti­ger denn je. Eine sta­bi­le und siche­re Back­up- und Res­to­re-Stra­te­gie sorgt dafür, dass die IT-Sys­te­me von Unter­neh­men stö­rungs­frei betrie­ben wer­den kön­nen. Die Moser Hol­ding AG stell­te sich die­ser Her­aus­for­de­rung und brach­te die Sicher­heit der Daten auf ein neu­es Level.

Die Wich­tig­keit von Back­up- und Reco­very Sys­te­men

Daten­an­grif­fe sind eine der gefähr­lichs­ten Bedro­hun­gen für die Haupt­res­sour­cen eines Unter­neh­mens: Infor­ma­tio­nen, Sys­te­me, Datei­en und deren Ver­füg­bar­keit. Tritt ein Daten­ver­lust ein, so ist aber ein Back­up allein nicht aus­rei­chend. Denn auch das Back­up kann Ziel­schei­be oder direk­ter Aus­gangs­punkt für Mal­wa­re wer­den. Nur Sicher­heits­lö­sun­gen, die sowohl aus einem Back­up sowie der umfang­rei­chen Daten­wie­der­her­stel­lung bestehen, sor­gen für weit­rei­chen­den Schutz Gefah­ren wie Daten­ver­lust, Daten­ver­fäl­schung, Com­pu­ter- und Inter­net­kri­mi­na­li­tät.
Um sich vor der­ar­ti­gen Ver­schlüs­se­lungs­an­grif­fen zu schüt­zen setz­te sich die Moser Hol­ding das Ziel ihre Back­up und Res­to­re-Pro­zes­se, Stra­te­gie und Infra­struk­tur zu moder­ni­sie­ren und auf neu­es­ten Stand zu brin­gen. Die­se Neu­aus­rich­tung von Daten­si­cher­heit und Daten­schutz bie­tet der Moser Hol­ding AG ein Höchst­maß an Wah­rung der Infor­ma­tio­nen und Daten.

Sta­te-of-the Art Back­up und Dis­as­ter Reco­very Kon­zept

Dafür ent­war­fen die Exper­tIn­nen der APA-IT eines zeit­ge­mä­ßen Dis­as­ter Reco­very Kon­zepts und ent­wi­ckel­ten gemein­sam mit der Moser Hol­ding ent­spre­chen­de Pro­zes­se und Poli­ci­es.
Um die­ses Kon­zept zu rea­li­sie­ren wur­de auch die bestehen­de IT Infra­struk­tur moder­ni­siert und erwei­tert. Kern­stück ist dabei die Instal­la­ti­on und Betrieb der Hoch­ver­füg­bar­keits- und Dis­as­ter Reco­very-Soft­ware NetApp Metro­Clus­ters. NetApp Metro­Clus­ter ermög­licht dabei ein syn­chro­nes Spie­geln zwi­schen unter­schied­li­chen Stand­or­ten zwi­schen Tirol und dem APA-IT Rechen­zen­trum in Wien. Damit an bei­den Stand­or­ten ohne Ver­zö­ge­rung und mit sofor­ti­gem Fai­l­over auf die Back­up-Daten ohne Daten­ver­lust zuge­grif­fen wer­den. Die Nut­zung von S3 Object Store wur­de dadurch ermög­licht. S3 Object Store ist ide­al für Back­ups sowie zum Archi­vie­ren von Unter­neh­mens­da­ten, weil im Hin­ter­grund auto­ma­tisch eine red­un­dan­te Spei­che­rung der Back­up-Daten erfolgt.
Seit der Inbe­trieb­nah­me der neu­en Back­up-Infra­struk­tur und Back­up-Pro­zes­se wer­den regel­mä­ßig um die 90 Tera­byte Daten gesi­chert als Back­up gespei­chert.

Über Moser Hol­ding AG

Die Moser Hol­ding mit Sitz in Inns­bruck ist eines der füh­ren­den Medi­en­un­ter­neh­men in Öser­reich. Ihre Wur­zeln gehen auf die Grün­dung der Tiro­ler Tages­zei­tung im Jahr 1945 zurück. Sie ist lang­jäh­ri­ger Kun­de der APA-IT.
Die APA-IT betreut die IT-Infra­struk­tur der Moser Hol­ding die rund 130 Ser­ver und über 600 Arbeits­plät­ze an 21 Stand­or­ten umfasst, auf denen mehr als 100 ver­schie­de­ne Appli­ka­tio­nen lau­fen.

Detailaufnahme von Computerkabeln im Serverraum für Disaster Recovery as a Service
Mehr Sicherheit für Ihre Daten

Gehen Sie auf Nummer sicher und sorgen Sie mit APA-Tech vor. Profitieren Sie bei der Datensicherheit von unserem Know-how.

Disaster Recovery mit APA-Tech

Kontaktieren Sie uns

Wir freu­en uns, von Ihnen zu hören. Sie brau­chen Unter­stüt­zung bei Ihren IT-Pro­zes­sen? Unser Team hilft Ihnen ger­ne wei­ter.
Sales-Mar­ket IT

Bei Fra­gen zu Pro­duk­ten und Ange­bo­ten

room Laimgrubengasse 10, 1060 Wien

local_phone +43 1 36060-3600

mail verteilerapasalesit@apa.at