apa.at

APA-Comm-Insight vom 10. Juni 2021

Radio Kil­led the Video Star …?

APA-Comm-Insight mit Julia Wip­pers­berg und Kle­mens Gan­ner: Audio ergänzt Bewegt­bild, Video-Nach­fra­ge unge­bro­chen – Pod­cast-Beob­ach­tung ab Juli.

Credit: Frank P. Wartenberg / Picture Press / picturedesk.com

Radio- oder Video-Star? PR auf dem Vormarsch in Bild und Ton

Podcasts und Co. scheinen der neue Hype in der Medien- und Kommunikationswelt zu sein – doch will wirklich niemand mehr Bilder und Videos sehen? Doch, die Nachfrage steige sogar ständig. Audio-Content fülle allerdings bisher ungenutzte Aufmerksamkeitsmomente beim Publikum, so die APA-Comm-ExpertInnen Julia Wippersberg und Klemens Ganner. Beim digitalen Fach-Event von APA-Comm zeigten die beiden auf, wie all der Content optimal aufbereitet, verbreitet und beobachtet werden kann.

Die OTS-Aussendung in voller Länge zum Nachlesen.

 

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, haben wir hier die Video-Aufzeichnung des Events:

 

Sie wollen Ihren Mitschnitten von Veranstaltungen, Videokongressen oder digitalen Pressekonferenzen ebenfalls ein sinnvolles Inhaltsverzeichnis verpassen und ein Transkript davon lesen? Mit den Video-Services von APA-Comm leiten Sie die User Ihres Videos zielsicher zu den Highlights und wichtigsten Statements Ihrer Inhalte. Bei allen Aufträgen bis 31.8.2021 erhalten Sie 25% Rabatt. Jetzt anfragen!

Jetzt PR-Trendradar herunterladen

APA-Comm ist im Rahmen der Umfragereihe PR-Trendradar gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Marketagent.com der Frage nachgegangen, wie verbreitet der Einsatz von Podcasts in der Kommunikations- und Marketingbranche bereits ist, welche Ziele damit verfolgt werden und wie die Entwicklung eingeschätzt wird.

Weiter

Kontaktieren Sie uns

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

APA-Marketing

marketing@apa.at