apa.at

APA-Comm-Talk vom 20. Mai 2021

Zuhö­ren statt über­hö­ren: Pod­casts auf dem Vormarsch

Eine Run­de an Exper­tin­nen und Exper­ten wid­me­te sich unter ande­rem den Vor- und Nach­tei­len von Audio gegen­über visu­el­ler Kommunikation.

Credit: Eva Blanco / Westend61 / picturedesk.com

Podcasts mit Potenzial: Kommunikationsprofis sehen keine Eintagsfliege

Von KünstlerInnen über Technik-Nerds bis zu Virologinnen und Virologen: Podcasts schießen „wie die Schwammerl aus dem Boden“ und stoßen auf eine immer größer werdende Hörerschaft. Dieser Trend ist auch bei den Unternehmen, die einen direkten und emotionalen Weg zur Zielgruppe suchen, angekommen. Warum Podcasts ein Marathon und kein Sprint sind, ein Dialekt nicht kaschiert werden muss und der Wohlfühlfaktor einer der relevanten Unterschiede zur Social Media-Welt ist, erklärten Expertinnen und Experten gestern, Donnerstagabend, bei einer Online-Diskussion.

 

Ergebnispräsentation PR-Trendradar:
Lisa Patek
(Marketagent)

Am Podium:
Philipp Bodzenta, Coca-Cola Österreich
Birgit Brieber, Wienerin
Stefan Lassnig, Podcast Netzwerk Missing Link
Tatjana Lukáš, fjum - Podcast Institut
Julia Wippersberg, APA-OTS

Moderation: Alexander Raffeiner (Raffeiner Reputation)

 

Die OTS-Aussendung in voller Länge zum Nachlesen.

 

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, haben wir hier die Video-Aufzeichnung des Events:

 

Sie wollen Ihren Mitschnitten von Veranstaltungen, Videokongressen oder digitalen Pressekonferenzen ebenfalls ein sinnvolles Inhaltsverzeichnis verpassen und ein Transkript davon lesen? Mit den Video-Services von APA-Comm leiten Sie die User Ihres Videos zielsicher zu den Highlights und wichtigsten Statements Ihrer Inhalte.

Jetzt PR-Trendradar herunterladen

APA-Comm ist im Rahmen der Umfragereihe PR-Trendradar gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Marketagent.com der Frage nachgegangen, wie verbreitet der Einsatz von Podcasts in der Kommunikations- und Marketingbranche bereits ist, welche Ziele damit verfolgt werden und wie die Entwicklung eingeschätzt wird.

Weiter

Kontaktieren Sie uns

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

APA-Marketing

marketing@apa.at