apa.at
news/APA/Mittwoch, 25.01.23, 16:03:22

TopEasy – Nach­rich­ten­über­blick in ein­fa­cher Spra­che 25.01.2023

Hier finden Sie einen Nachrichtenüberblick in einfacher Sprache (Sprachniveau B1).
Laurence Mouton / PhotoAlto / picturedesk.com
Auf diesem Foto sieht man einen Mann der eine CD hält. Darauf steht Kinderpornografie.
Regierung will höhere Strafen für Darstellung von Kindesmissbrauch

Die Regierung hat am Mittwoch neue Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen präsentiert. Strafen für die Darstellung von Kindesmissbrauch sollen erhöht werden. Geplant sind höhere Strafen, wenn man diese Darstellungen besitzt, herstellt oder weiter verbreitet. Strafen von einem bis zu 5 Jahren sind für die Herstellung oder das Verbreiten von diesen Missbrauchs-Darstellungen vorgesehen.

Die Regierung reagiert damit auf die Ermittlungen rund um den Schauspieler Florian Teichtmeister. Er muss sich vor Gericht wegen dem Besitz von Missbrauchs-Darstellungen von Kindern verantworten.

Deutschland liefert der Ukraine 14 Panzer

Deutschland wird der Ukraine Kampfpanzer liefern. Das teilte die Regierung in Berlin am Mittwoch mit. Insgesamt 14 Kampfpanzer vom Typ Leopard-2-A6 werden der Ukraine für den Kampf gegen Russland geliefert. Ukrainische Soldaten sollen an den Panzern in Deutschland ausgebildet werden. Die ersten Leopard-Panzer könnten in etwa 3 Monaten in der Ukraine sein, hieß es.

Seit längerem gab es Diskussionen wegen der Panzer-Lieferung. Die Ukraine hat die Entscheidung der deutschen Regierung als "ersten Schritt" bezeichnet. Gebraucht werden nämlich mehr Panzer.

Auf dem Bild sieht man den Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj auf einem Bildschirm. Im Hintergrund sieht man einen US-General und die Verteidigungs-Minister von Deutschland, den USA und von der Ukraine.
Auf dem Bild sieht man jemanden ein Foto von einer Anzeigetafel machen.
Warn-Streik am Flughafen Berlin-Brandenburg

Am Mittwoch hat es am Flughafen Berlin-Brandenburg in Deutschland einen großer Warn-Streik gegeben. Die Gewerkschaft rief die rund 6.000 Beschäftigten auf, bis Mitternacht die Arbeit niederzulegen. Dadurch konnte kein einziges Passagierflugzeug abheben. Ursprünglich sollten 300 Flugzeuge mit insgesamt 35.000 Passagieren starten und landen. Auf der Strecke zwischen Berlin und Wien fielen 9 Flüge aus.

Die Gewerkschaft forderte für die Beschäftigten mehr Lohn. Der bisher letzte große Warn-Streik liegt bereits einige Jahre zurück.

Erklärung: Warn-Streik

Wenn Arbeitnehmer gemeinsam aufhören zu arbeiten, nennt man das Streik. Mit einem Streik wollen die Arbeitnehmer zum Beispiel erreichen, dass sie mehr Geld bekommen. Warn-Streiks sind kurze Streiks, die meist nur einige Stunden dauern.

Erklärung: Gewerkschaft

Oft haben es einzelne Arbeitnehmer schwer, ihre Wünsche in der Firma durchzusetzen. Wenn sich mehrere Arbeitnehmer zu einer Gruppe zusammentun, kann diese Gruppe ihre Wünsche leichter durchsetzen. Eine solche Gruppe nennt man Gewerkschaft. Die Gewerkschaft setzt sich dafür ein, dass zum Beispiel höhere Löhne gezahlt werden. Oder dass Arbeiten sicherer wird. Oder, dass man länger in Urlaub gehen darf.

Corona-Welle in China erreicht Höhepunkt

Die Corona-Welle in China erreicht in den nächsten Tagen ihren Höhepunkt. Nach Schätzungen wird es einen Spitzenwert von 4,8 Millionen Neuinfektionen pro Tag geben. Vor allem die Reisewelle wegen der Neujahrs-Feierlichkeiten in China hat die Verbreitung des Virus stärker beschleunigt als erwartet.

Fast 80 Prozent aller Chinesen haben sich schon mit dem Virus angesteckt. China hatte vor 7 Wochen nach knapp 3 Jahren sehr strengen Corona-Regeln mit Lockdowns, Quarantäne und Massentests beendet.

Erklärung: Lockdown

Lockdown ist ein englisches Wort. Bei einem Lockdown werden in einem Land oder in einer Region das wirtschaftliche und öffentliche Leben eingeschränkt. Dabei können Geschäfte, Schulen und Restaurants geschlossen werden. Es kann aber auch Ausgangssperren geben.

Erklärung: Quarantäne

Quarantäne bedeutet, dass man nicht mit anderen Menschen in Kontakt kommen darf. Man wird von allen anderen Menschen getrennt. Das passiert, wenn man eine schwere und ansteckende Krankheit hat oder wenn vermutet wird, dass man sie hat. Mit der Quarantäne will man verhindern, dass andere Menschen angesteckt werden.

Auf diesem Foto sieht man Mitarbeiter in einem Krankenhaus in Wuhan. Sie tragen Schutzkleidung.
Auf diesem Foto sieht man einen Kinosaal mit einer großen Kinoleinwand und Zuschauern.
Kino-Abo für 18 österreichische Kinos startet im März

Am 9. März startet in Österreich ein Kino-Abo, das in ganz Österreich gilt. Insgesamt sind 18 Kinos in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Graz, Salzburg und Tirol dabei. Mit dem Kino-Abo können Kinobesucher die teilnehmenden Kinos unbegrenzt nutzen. Das Abo kostet zwischen 22 und 24 Euro im Monat.

Die Einnahmen bekommen die Kinos. In Wien machen bei dem Kino-Abo etwa das Burg Kino, das Filmcasino und das Gartenbaukino mit.

Erklärung: Abo

Ein Abo ist ein Abonnement. Man zahlt als Abonnent einen bestimmten Betrag für ein Angebot oder eine Leistung, das man dann regelmäßig bekommt.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

BMSGPK_Logo_srgb