apa.at
news/APA/Mittwoch, 07.04.21, 16:07:35

TopEasy – Nach­rich­ten­über­blick in ein­fa­cher Spra­che 07.04.2021

Hier fin­den Sie einen Nach­rich­ten­über­blick in ein­fa­cher Spra­che (Sprach­ni­veau B1).
Lau­rence Mou­ton / Pho­to­Al­to / pic​tu​re​desk​.com
Auf dem Bild sieht man einen Polizisten vor dem Wohn-Haus der Familie in Graz
Mann stellte sich nach Mord an seiner Ehefrau selbst der Polizei

Am Mittwoch in der Früh soll ein Mann aus Afghanistan in Graz seine Ehefrau getötet haben. Der Mann ging danach selbst zur Polizei und gestand seine Tat. Die Polizisten fuhren danach zur Wohnung von dem Ehepaar und fanden dort die Leiche der Frau und ein Messer.

Die vier gemeinsamen Kinder waren nicht in der Wohnung. Sie waren zum Zeitpunkt der Tat in der Schule. Die Polizei untersucht jetzt, wie es zu der Tat kommen konnte.

Die Lebenserwartung in der EU ging 2020 wegen Corona zurück

Wegen der Corona-Pandemie ist zum ersten Mal seit vielen Jahren in der EU die Lebenserwartung wieder gesunken. In Österreich sank die Lebenserwartung im Vergleich zum Vorjahr um 7 Monate. 2019 war die Lebenserwartung in Österreich 82 Jahre, 2020 nur mehr 81,3 Jahre.

Männer waren in den meisten EU-Staaten stärker betroffen als Frauen. Besonders betroffen waren Spanien, Bulgarien, Litauen, Polen und Rumänien. Dort sank die Lebenserwartung durchschnittlich um 1,5 Jahre.

Erklärung: Lebenserwartung

Die Lebenserwartung gibt an wie alt eine Person durchschnittlich werden kann. Die Lebenserwartung steigt, wenn es den Menschen gut geht. Die Lebenserwartung sinkt, wenn es zum Beispiel Krankheiten oder Natur-Katastrophen gibt.

Auf dem Bild sieht man eine Pensionistin in einem Krankenbett. Davor stehen Krücken und Geh-Hilfen.
Auf dem Bild sieht man den Bus. Er liegt auf der Seite in einem Straßengraben.
7 Schüler bei Bus-Unfall in Oberösterreich verletzt

Im Bezirk Braunau in Oberösterreich ist am Mittwoch ein Bus voller Schüler verunglückt. Sieben Kinder und der Bus-Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Der Bus kam wegen Schnee auf der Fahrbahn von der Straße ab und kippte um.

Die Schüler wurden vom Roten Kreuz versorgt und von ihren Eltern abgeholt. Der Bus-Fahrer wurde zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht. Der Bus konnte bereits wieder aus dem Straßengraben gehoben werden.

Österreicher verzichten für Traumauto auf Schokolade und Urlaub

Damit sie sich ihr Traum-Auto leisten können, würden viele Menschen in Österreich auf Urlaub und Schokolade verzichten. Das ergab eine Umfrage mit 500 Personen. Vor allem junge Menschen und Männer sind dazu bereit.

Die Hälfte aller Befragten würde zum Beispiel für ein neues Auto ein Jahr lang keinen Alkohol trinken. Fast die Hälfte könnte für ein Jahr ohne Schokolade leben und würde nicht mehr auf Urlaub fahren. Jeder zweite Mann würde sich für ein neues Auto sogar die Haare abrasieren. Dazu wäre nur jede achte Frau bereit.

Auf dem Bild sieht man den Mund einer Frau. Sie beißt in eine Tafel Schokolade.