news/APA/Donnerstag, 02.07.20, 12:16:12

Ser­vice: All­tags­mas­ken getes­tet: Selbst genäht kann gut schüt­zen

Gut genäh­te Mund-Nasen-Mas­ken zum Schutz vor Über­tra­gun­gen des Coro­na­vi­rus hal­ten Tröpf­chen beim Nie­sen und Hus­ten rela­tiv stark zurück. Ein For­scher­team der Flo­ri­da Atlan­tic Uni­ver­si­ty tes­te­te im Labor, wel­che Mas­ken­ar­ten wie durch­läs­sig sind, wenn sie Hus­ten oder Nie­sen aus­ge­setzt sind. Spe­zi­el­le Mas­ken für den Ein­satz etwa im medi­zi­ni­schen Bereich waren nicht dabei.
APA/APA (Gindl)/BARBARA GINDL

Wich­tig sei, dass sowohl Mate­ri­al als auch Kon­struk­ti­on einen merk­li­chen Ein­fluss auf die Mas­ke hin­sicht­lich ihrer Taug­lich­keit haben, beto­nen die For­scher um Sid­dhar­tha Ver­ma im Fach­blatt „Phy­sics of Flu­ids”. Ein Pro­blem bei Mas­ken sei, dass sie nicht kom­plett dicht sei­en und auch nicht per­fekt abschlös­sen.

Getes­tet wur­den der Stu­die zufol­ge ein als Mund-Nasen-Bede­ckung ver­wen­de­tes Hals­tuch, eine Mas­ke gemacht aus einem Stoff­ta­schen­tuch, eine genäh­te dop­pel­la­gi­ge Mas­ke aus Baum­wol­le und eine han­dels­üb­li­che kegel­för­mi­ge Mas­ke. Die Mas­ken wur­den am Kopf einer Art Schau­fens­ter­pup­pe ange­bracht. Mit­tels einer Pum­pe wur­de Nie­sen bezie­hungs­wei­se Hus­ten simu­liert. Zusätz­lich wur­de mit einer Nebel­ma­schi­ne Dampf in das Modell gelei­tet, um den Hus­ten-Strahl für die Ana­ly­se sicht­bar zu machen.

Das Ergeb­nis: Die gut sit­zen­de, genäh­te Mas­ke hielt die Nies- und Hus­ten-Tröpf­chen am bes­ten zurück. Im Labor­ver­such flo­gen die Par­ti­kel etwa 6,6 Zen­ti­me­ter weit. Etwas schlech­ter war die han­dels­üb­li­che kegel­för­mi­ge Mas­ke.

Am schlech­tes­ten schnitt das Hals­tuch ab. Die Par­ti­kel erreich­ten hier eine Wei­te von cir­ca 1,1 Meter. Zum Ver­gleich: Beim Hus­ten ohne Mund-Nasen-Bede­ckung flo­gen die Par­ti­kel mit rund 2,4 Metern mehr als dop­pelt so weit.

Wich­tig zu wis­sen sei, dass kei­ne Mas­ke zu 100 Pro­zent vor den Erre­gern schüt­ze, sag­te Ver­ma. Daher sei es nötig, zusätz­lich etwa Abstand zu hal­ten und Hän­de zu waschen.

Alltagsmasken getestet: Selbst genäht kann gut schützen

Handgenähter Mund-Nasen-Schutz schneidet im Test sehr gut ab

SALZBURG - ÖSTERREICH: FOTO: APA/APA (Gindl)/BARBARA GINDL