apa.at
news/APA/Donnerstag, 10.06.21, 11:24:05

Queen pflanz­te Rose zu Prinz Phil­ips 100. Geburtstag

Die Queen hat zu Ehren des 100. Geburts­tags ihres erst kürz­lich gestor­be­nen Ehe­manns Prinz Phil­ip eine nach ihm benann­te Rose pflan­zen las­sen. „Sie sieht schön aus”, sag­te die Mon­ar­chin wäh­rend der Pflanz­ak­ti­on auf Schloss Wind­sor der bri­ti­schen Nach­rich­ten­agen­tur PA zufol­ge. Prinz Phil­ip war im April nur weni­ge Wochen vor sei­nem Geburts­tag in Wind­sor im Bei­sein sei­ner Fami­lie gestor­ben. Am 10. Juni wäre er 100 Jah­re alt geworden.
APA/APA/AFP/STEVE PAR­SONS

Die pink-wei­ße Rose, die von der Roy­al Hor­ti­cul­tu­ral Socie­ty gezüch­tet und für Köni­gin Eliza­beth II. ein­ge­pflanzt wur­de, ist nach dem Her­zog von Edin­burgh benannt. Unter die­sem Namen sol­len auch ande­re Pflan­zen der glei­chen Sor­te ver­kauft wer­den und dabei jeweils eini­ge Pfund an eine von Prinz Phil­ip ins Leben geru­fe­ne Orga­ni­sa­ti­on gespen­det wer­den, die sich für benach­tei­lig­te Kin­der einsetzt.