apa.at
news/APA/Dienstag, 08.09.20, 19:44:22

Ofner in Kitz­bü­hel im Ach­tel­fi­na­le

Sebas­ti­an Ofner ist beim ATP-Ten­nis­tur­nier in Kitz­bü­hel ins Ach­tel­fi­na­le ein­ge­zo­gen. Der dank einer Wild­card in den Haupt­be­werb gekom­me­ne Stei­rer bezwang den Mol­dau­er Radu Albot am Diens­tag in der ers­ten Run­de 6:7(5),6:4,7:6(4). Sein nächs­ter Geg­ner ist der als Num­mer zwei gesetz­te Argen­ti­ni­er Die­go Schwart­z­man, der zum Auf­takt ein Frei­los hat­te.
APA/APA (Expa)/EXPA/STEFAN ADELS­BER­GER

„Ich bin mega­h­ap­py. Ich habe immer an den Sieg geglaubt und gekämpft”, mein­te Ofner nach einer Par­tie mit etli­chen Break­bäl­len und vie­len Feh­lern auf bei­den Sei­ten vor allem in der Schluss­pha­se. Gegen Schwart­z­man wol­le er sein Spiel noch bes­ser durch­zie­hen, der Argen­ti­ni­er sei aber natür­lich noch eine Liga über Albot zu stel­len, so Ofner im Ser­vusTV-Inter­view.

Den­nis Novak, der zwei­te Öster­rei­cher mit Wild­card im Haupt­feld, trifft am Mitt­woch in Run­de eins der mit 400.000 Euro dotier­ten Sand­platz­ver­an­stal­tung auf Maxi­mi­li­an Mar­te­rer. Öster­reichs Num­mer zwei spielt am Mitt­woch in der 3. Par­tie nach 10:30 Uhr gegen den deut­schen Qua­li­fi­kan­ten, der sich gegen den Weiß­rus­sen Egor Gerasi­mow mit 6:4,6:4 durch­ge­setzt hat.

Im Dop­pel sind zudem Oli­ver Marach/Jürgen Mel­zer, Sebas­ti­an Ofner/Jurij Rodi­o­nov und Phil­ipp Oswald mit dem Neu­see­län­der Mar­cus Dani­ell im Ein­satz. Novak ist dage­gen am Diens­tag mit Lucas Mied­ler gegen das als Num­mer zwei gesetz­te Duo Ivan Dodig/Filip Pola­sek (CRO/SVK) aus­ge­schie­den.