apa.at
news/APA/Montag, 01.08.22, 12:48:38

Ein Traum­job: Bar­fuß-Buch­ver­käu­fer auf den Male­di­ven gesucht

Wer kei­ne Lust mehr auf sei­nen Job hat und statt­des­sen lie­ber mal auf einer tro­pi­schen Insel leben möch­te, hat jetzt eine neue Chan­ce: Auf einer Luxus­ho­tel­in­sel der Male­di­ven wird der­zeit ein Bar­fuß-Buch­händ­ler gesucht. Bewer­ben kann man sich bis Mit­te August, die Stel­le ist auf ein Jahr befris­tet, wie es in der Aus­schrei­bung des Insel-Buch­ge­schäfts heißt.
APA/APA/dpa/Chad Ehlers

Laut einer Mit­ar­bei­te­rin lau­tet das Mot­to der Insel: „No Shoes, No News” (dt.: „kei­ne Schu­he, kei­ne Nach­rich­ten”) – damit sich die Gäs­te geer­det füh­len und den Sand zwi­schen ihren Zehen spü­ren. Auch die Ange­stell­ten soll­ten dem Mot­to folgen.

Der neue Buch­händ­ler oder die neue Buch­händ­le­rin soll den Hotel­gäs­ten unter ande­rem bei die­sem Pro­blem hel­fen: „Wäh­rend die meis­ten von uns glau­ben, dass Urlaub unse­re ein­zi­ge Mög­lich­keit ist, zum Ver­gnü­gen zu lesen, kann es eine Her­aus­for­de­rung sein, das per­fek­te Buch zu fin­den, das dein Rei­se­ziel und dei­nen Geist bereichert.”

Vor­gän­ge­rin­nen hät­ten Gäs­ten unver­gess­li­che Lite­ra­tur­er­fah­run­gen berei­tet – von Schreib­work­shops bis zu per­sön­li­chen Lese­be­ra­tun­gen. Nun sei­en neue Ideen gefragt. Die Buch­händ­ler-Stel­le gibt es seit drei Jahren.

Kan­di­da­ten soll­ten Bücher lie­ben und gut mit Gäs­ten allen Alters kom­mu­ni­zie­ren, sich aus­ge­zeich­net münd­lich und schrift­lich auf Eng­lisch aus­drü­cken sowie einen unter­hal­ten­den Insel­le­ben-Blog schrei­ben kön­nen. Auch Gäs­te-Work­shops zum krea­ti­ven Schrei­ben, Biblio­the­ra­pie oder Lite­ra­tur gehör­ten zu den Aufgaben.