apa.at
blog / Donnerstag 25.05.17

Easy­Vi­si

In einem ver­kürz­ten Sprint­for­mat ist eine pro­to­ty­pi­sche Ober­flä­che für Redak­tio­nen ent­stan­den, die die jour­na­lis­ti­sche Arbeit im Bereich der Daten­vi­sua­li­sie­rung erleich­tern soll.

“Easy­Vi­si” kann als Stand-alo­ne-Online-Tool ver­wen­det oder in bestehen­de APA-Sys­te­me (zB AOM) inte­griert wer­den, der Log­in erfolgt mit­tels AOM-Zugangs­da­ten. Ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team aus APA-Redak­ti­on, APA-IT und APA-medi­a­lab hat gemein­sam mit 23degrees als exter­nen Part­ner eine Ober­flä­che ent­wor­fen, die Daten je nach Publi­ka­ti­ons­ka­nal auf Knopf­druck visua­li­siert und in ver­schie­de­nen For­ma­ten zum Down­load bereit­stellt. Das Design kann dabei an die jewei­li­ge Cor­po­ra­te Iden­ti­ty ange­passt werden.

Fea­tures:

  • Daten suchen und finden
  • Visua­li­sie­rung der Daten zur ein­fa­chen Inte­gra­ti­on in Print, Online und Mobi­len Kanälen
  • Auf­be­rei­tung und Spei­che­rung von Daten zur wei­te­ren jour­na­lis­ti­schen Nutzung

Daten suchen und finden

Auto­ma­ti­siert und redak­tio­nell erstell­te Vor­schlä­ge sol­len der Redak­teu­rin das Suchen und Fin­den von span­nen­den und aktu­el­len Geschich­ten oder Daten in der Platt­form erleich­tern. Im Pro­to­typ anskiz­ziert ist dies mit dem Bereich “Top­the­men”, ein Aus­bau nach zum Bei­spiel “neu­es­te Daten” oder “am häu­figs­ten her­un­ter­ge­la­de­ne Daten” etc. ist möglich.

Neben der Ankün­di­gung im Tool sind auch E‑Mail-Alerts zu indi­vi­du­ell erstell­ten Pro­fi­len ein­ge­plant. Zudem ist für die­sen Bereich auch eine Ver­knüp­fung mit der Ter­min- und The­men­pla­nung vor­ge­se­hen um ver­füg­ba­re Daten­sät­ze schon im Vor­hin­ein ankün­di­gen zu können.

Visua­li­sie­rung der Daten

Wird ein Daten­satz aus­ge­wählt so wer­den neben den wich­tigs­ten Infor­ma­tio­nen (Titel, kur­ze Beschrei­bung, Datum und Kate­go­rie) auch gra­fisch sinn­vol­le Vor­schlä­ge zur Visua­li­sie­rung ange­zeigt. Je nach Daten­satz ist auf die­ser Ebe­ne bereits eine Fil­te­rung mög­lich, nach bei­spiels­wei­se regio­na­len Ausprägungen.

 

Nach der Aus­wahl einer Visua­li­sie­rung kann die Gra­fik an die eige­nen Bedürf­nis­se ange­passt wer­den (Über­nah­me der CI, Ände­rung des Titels…). Das fer­ti­ge Pro­dukt kann mit­tels embed-Code sofort in digi­ta­le Kanä­le ein­ge­bun­den wer­den, für die Publi­ka­ti­on in Print oder die Spei­che­rung ste­hen ver­schie­de­ne Down­load-For­ma­te zur Ver­fü­gung. Das Tool ist so kon­zi­piert, dass weder spe­zi­el­les gra­fi­sches noch tech­ni­sches Know-how zur Bedie­nung not­wen­dig sind.

Auf­be­rei­tung und Spei­che­rung von Daten

Unter dem Menü­punkt “Mei­ne Gra­fi­ken” kann der Redak­teur alle von ihm bear­bei­te­ten Gra­fi­ken spei­chern. Je nach Anfor­de­rung soll hier ein gemein­sa­mes Arbei­ten von gan­zen Teams mög­lich sein. Auch ein Down­load der Daten zur wei­te­ren indi­vi­du­el­len Ver­ar­bei­tung kann inte­griert wer­den. Für regel­mä­ßig wie­der­keh­ren­de Daten­sät­ze kön­nen bereits im Vor­hin­ein indi­vi­du­el­le Tem­pla­tes (CI-Anpas­sung) erstellt und Gra­fi­ken auto­ma­ti­siert aktua­li­siert werden.